Artikelformat

Wie Social Engineering funktioniert

Man liest ja immer wieder von den diversen Hackern die in alle möglichen IT-Systeme einbrechen um da Daten zu stehlen oder Schaden anzurichten. Für das Hacken braucht man aber im einfachsten Fall nicht irgendwelche supermodernen Hacker-Tools, es reicht oft ein Telefon und ein wenig Schauspielerei wie das folgende Video eindrucksvoll belegt.

Ziel ist es, den Mobilfunkaccount des Journalisten hacken der über die Hacker-Konferenz berichtet. Seht selbst wie man das anstellt:

Keine zwei Minuten und der Mobilfunk-Account ist geknackt und von der smarten Hackerin übernommen. Natürlich werden die Mitarbeiter beim Support des Telefonanbieters beim Anblick dieses Videos rote Ohren bekommen, aber man kann hier eben sehr schön sehen, wie leicht man seine Mitmenschen überlisten kann. Und das obwohl wir nun im Jahr 2016 leben und eigentlich jeder der mit persönlichen Daten arbeitet entsprechend sensibilisiert sein sollte.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch nicht bewertet)

Loading...

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.