Artikelformat

Nachtrag zu Skype for Linux

Neulich habe ich ja mit Skyp for Linux eine Bauchlandung erlebt als ich mit meiner Schwester reden wollte. Mittlerweile habe ich eine Seite mit „Call Troubleshooting“ gefunden die erklärt, woran das liegen könnte.

Die Fehlermeldung die ich gesehen habe war folgende: „This person tried to contact you but there was a problem connecting the call, try calling them back“. Aber auch der Versuch zurückzurufen war nicht erfolgreich.,

Die Antwort zu dieser Frage ist auch nicht besonders erfreulich:

Skype for Linux Alpha uses a new cloud-based architecture. Skype clients on Windows, Mac OS X, iPhone, iPad, and Android have not been fully migrated to the new cloud architecture. Once all of the Skype clients are fully migrated, you’ll no longer receive this error.

This error can also occur if the person trying to call you is using an older version of Skype.

Im Klartext heißt das, dass wir hier eine (hoffentlich vorübergehende) Fragmentierung innerhalb der Skype-Infrastruktur haben. Im Klartext also, wenn der Gesprächspartner eine ältere Version von Skype nutzt, dann klappt das nicht mit dem Anrufen.

Angesichts meiner Windows-Upgrade-Erfahrungen von neulich stellt sich natürlich sofort die Frage, wie denn nun bei den Anwendern sichergestellt wird, dass ihr Skype-Client regelmäßig aktualisiert wird? Geht das über Windows-Update oder über einen Update-Automatismus innerhalb des Clients. Oder muss der User das manuell anstoßen? In so einem Fall wird diese Fragmentierung uns noch sehr viel „Freude“ bereiten. Und es wirft die Frage auf, warum sie überhaupt passiert, was sind die Hintergründe und warum konnte man die neue Cloud-basierte Architektur nicht trotzdem kompatibel zum alten Client machen?

Microsoft muss noch viel lernen wie es scheint. Seit gestern gibt es nun die Version 1.5.0.3, was mir aber fehlt ist ein aussagekräftiges Changelog in dem steht, welche Probleme behoben wurden oder welche neuen Funktionen jetzt drin sind. So was gehört eigentlich ins Binärpaket rein mit Installationsziel /usr/share/doc/skypeforlinux/ und nicht in ein Community-Forum.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 von 5)

Loading...

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

1 Kommentar

  1. Hallo Rainer

    Unter Windows sucht Skype meines Wissens auf einem Updateserver nach neuen Updates. Gibt es was neues, ploppt ein Fenster mit der Nachricht „Neue Skype-Version verfügbar“ auf.