Artikelformat

Update zu meinem Router-Problem

So, an der Router-Front gibt es Erfreuliches zu vermelden. Am Donnerstag hatte ich noch ein sehr konstruktives Gespräch mit einer Mitarbeiterin der Telekom. Und am Donnerstag habe ich auch recht stark gestaunt, denn ich fand 4 Briefe der Telekom im Briefkasten:

  1. Kündigungsbestätigung für den Speedport W 921 V
  2. Auftragsbestätigung für den Speedport W 724 V
  3. Kündigungsbestätigung für den Speedport W724 V
  4. Bestätigung dass der W 921 V erst mal wieder im Vertrag ist.

Besonders Punkt 3 lässt mir den Kiefer runterklappen. Immerhin wurde mein Blogpost zum Telekom-Adventur am Mittwoch um 19:40 Uhr veröffentlich. Und die Telekom hat das sofort richtig interpretiert und mir eine Kündigungsbestätigung mit Retourenschein zugeschickt. Das ist super, dass ich das dann am nächsten Tag schon im Briefkasten hatte.

Gestern habe ich dann den Speedport W 921 V gegen eine Fritzbox 7490 ausgetauscht. Das ging auch recht problemlos, die Zugangsdaten hatte ich ja und die Einrichtung ging dann recht schnell. Nur noch ein kleines Firmwareupdate runterladen und gut. Bin jetzt zufrieden.

Die beiden Speedport-Router sind eingepackt und gehen morgen zur Post. Und das Internet geht dann hoffentlich wieder störungsfrei. Es war gestern schon nett zu sehen, wie sehr wir doch alle am Netz hängen, es dauerte erst mal eine weile bis alle Online-Aktivitäten getan waren und ich ein Zeitfenster hatte in dem ich den Router tauschen konnte. Und kurz nachdem der Speedport offline ging kam dann auch schon die Fehlermeldung von unserem Sohn, dass das Internet nicht geht und ich da reparieren soll. 😉

Nochmals Danke an die Mitarbeiter der Telekom. Hier hat die Telekom bewiesen, dass sie durchaus professionell mit Fehlern umgehen kann und die Mitarbeiter sind sehr motiviert.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 von 5)

Loading...

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.