Permalink

Verrat und der Rechtsstaat

Wo sich sonst um diese Jahreszeit immer das Sommerloch auftut um für Gesprächsstoff zu sorgen tun sich momentan ganz andere, viel gewaltigere Abgründe auf. Unser Staat gebärdet sich gerade mal wieder wie der Elefant im Porzellanladen, ach was sage ich, … Weiterlesen

Permalink

Satire darf alles, solange sie einen nicht selbst betrifft?

Nicht mal einen Monat ist es her, da waren alle “je suis Charlie” und empörten sich über den Anschlag auf die Redaktion der Satirezeitung Charlie Hebdo als Anschlag auf die Pressefreiheit. Damals wurde bekräftigt, dass Satire in manchen Fällen sicher … Weiterlesen

Permalink

Schreibende Zu(ku)nft

Früher als es noch die Herrschaftshäuser gab leistete man sich einen oder mehrere Hofberichterstatter welche die Aufgabe hatten, die “Politik” der herrschenden Kaste möglichst euphorisch zu verbreiten. Heute würde man “public relations” dazu sagen. Und leider fürchte ich, dass wir … Weiterlesen

Permalink

Das Internet ist (nicht) kaputt

Sascha Lobo hat gestern ein Feuilleton in der FAZ geschrieben in dem er postuliert, dass das Internet “kaputt” wäre weil es aufgrund des NSA-Spähskandals seine Erwartungen enttäuscht hat und er sich verletzt fühlt. Klar, dass so ein Artikel an der … Weiterlesen

Seite 1 von 712345...Letzte »