Artikelformat

Freßfeind eingesetzt

Unsere Black Mollys, Guppys und Platys vermehren sich weiterhin wie die Karnickel. Heute waren wir im Zoogeschäft und haben uns einen Epiplatys dageti besorgt der das „natürliche Gleichgewicht“ im Becken wiederherstellen soll.

Ob das mit dem „Freßfeind“ wie geplant klappt ist allerdings noch fraglich, denn unser Neuerwerb treibt sich hauptsächlich dicht unter der Wasseroberfläche rum während das Fisch-Jungvolk und designierte Lebenfutter sich eher in Bodennähe tummelt. Na ja, mal sehen wie sich die Sache entwickelt. Wahrscheinlich brauchen wir wieder ein paar Schwimmpflanzen damit sich der neue Fisch wohl fühlt.

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.