Artikelformat

Waschmaschine kaputt

Heute morgen mußte ich leider feststellen, daß sich unsere Waschmaschine entschlossen hat, ab sofort ein Auslaufmodell zu sein. Das wäre angesichts ihres Standortes in der Waschküche im Keller ja kein Problem, aber die Elektronik schimpft und verweigert den Betrieb solange Wasser in der Bodenwanne steht.

Gekauft habe ich das Ding im August 1993, also hat es gerade mal knapp 14 Jahre gehalten. Ich habe mir den Schlamassel heute mal angesehen, Reparieren ohne Ersatzteile ist nicht und ich fürchte, es ist mindestens eine neue Laugenpumpe fällig.

Darum haben wir uns jetzt entschlossen, gleich mal aufzurüsten und eine neue Waschmaschine und noch dazu einen neuen Trockern zu bestellen. Hoffentlich wird das Zeugs bald geliefert, denn wie es der Teufel so will hat man natürlich immer einen Berg Wäsche wenn so ein wichtiges Teil ausfällt.

Als Vorbereitung muß ich aber morgen dann auch noch ein wenig „Elektroinstallation“
machen, denn aus der Einzel-Steckdose für die Waschmaschine muß jetzt eine Doppelsteckdose für zwei Geräte werden, natürlich mit 2 getrennten Stromkreisen. Sollte aber mit geringem Aufwand morgen machbar sein.

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.