Artikelformat

Seneca auf Etch umgestellt

Letzte Nacht war es endlich soweit: Mein Arbeitsrechner „seneca“ hat nun das lang ersehnte Update auf Etch bekommen. Allerdings nicht als Update sondern als Neuinstallation unter Beibehaltung des home-Filesystems. Dafür gab es bei der Architektur einen Update auf AMD64, auch wenn das mit meinem geringen Speicheausbau nicht unbedingt notwendig gewesen wäre. Aber so hat man wenigstens noch eine kleine intellektuelle Herausforderung.

Die Umstellung hat wie zu erwarten war recht streßfrei geklappt. Nun heißt es noch ein wenig „Feintuning“ in den nächsten Tagen und dann dürfte alles wieder so sein wie früher, nur eben neuere Versionen und neuere Architektur.

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.