Artikelformat

Weihnachtsgeschenke – Das Blender-Buch

Zu Weihnachten bekam ich von meiner Frau „Das Blender-Buch“ und natürlich habe ich mich an den Feiertagen ein wenig damit beschäftigt. Meine Meinung über das Buch ist derzeit noch zweigeteilt, zum einen gibt es viele neue Einblicke in Blender, zum anderen ist es aber nicht so toll strukturiert, es gibt an vielen Stellen „Vorwärtsreferenzen“, also die Verwendung von Dingen die erst später im Buch erklärt werden.

Die erste Animation war auch relativ schnell erstellt, aber einige andere Beispiele habe ich bislang nicht auf die Reihe gebracht, das Buch bringt wohl erst in Verbindung mit der Online-Doku von Blender etwas. Manche Dinge hätten meiner Meinung nach ein wenig intensiver behandelt werden können und auch der Lektor hat etliche Typos übersehen.

raumer Immerhin habe ich dann vorhin mal ein wenig mit Blender rumgespielt und mri einen „Kugelraumer“ modelliert. Der ist zwar noch sehr rudimentär, aber als Testobjekt für die Bewältigung der steilen Lernkurve gut geeignet. So sieht der aktuelle Zwischenstand aus.

Einfach eine Plane mit Sternen im Hintergrund, darüber eine UV-Sphere als Kugelzelle, der Ringwulst ist ein Circle der in 15°-Segmenten modelliert wurde. Die Landestützen sind extrudierte Zylinder, die roten Geschützkuppeln sind Icospheres die mit einem Cone als Geschütz modelliert wurden. Wobei man letzteres in der geringen 320×200 Auflösung eh nicht sieht.

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.