Artikelformat

Nur 21 Jahre…

Jeden Montag liest man in der Zeitung von den Verkehrsopfern am Wochenende, oft junge Leute. Gestern mußten wir in den Todesanzeigen lesen, daß es letzten Sonntag auch die Tochter eines Vereinskameraden am vergangenen Wochenende getroffen hat. Motorradunfall ohne Fremdverschulden und das junge Leben war mit 21 Jahren vorbei. Morgen ist die Beerdigung und es tut verdammt weh sich vorzustellen, daß das nette Mädchen mit dem man gerne herumgealbert hat als sie noch im Kindesalter war nun zu Grabe getragen wird. Angesichts einer solchen Tragödie verblassen alle anderen Sorgen die man zu haben glaubt zu Nebensächlichkeiten.

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.