Artikelformat

Nächtlicher Räuber

Vorhin wurden wir durch das Scheppern eines Blechnapfes auf einen hungrigen Räuber in unserem Haus aufmerksam:

lucy-nacht

Unsere Lucy hatte wohl noch Hunger und da die Küchentür offenstand versorgte sie sich erst mal mit diversen Leckerli aus dem Bestand. Auch im Hintergrund oben links liegt noch eine Tüte mit Leckerli, sauber aufgebissen.

Als ich dann runter ging um nach dem Rechten zu sehen erwartete sie mich schwanzwedelnd und wollte erst mal ein paar Kuscheleinheiten. Dann durften wir nochmal in die stürmische Nacht hinaus um uns ein wenig die Füße zu vertreten.

Jetzt liegt sie hier oben gemütlich im Arbeitszimmer und spielt das unschuldige Hündchen.

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.