Artikelformat

Ein paar Links zum Bildungsstreik

Endlich tut sich was im Bildungsland. Die Studenten gehen gegen das bescheuerte System auf die Straße und machen das recht gut organisiert wie man auf der Seite „Uni Augsburg brennt“ sehen kann. Hier ist wohl der größte Hörsaal fest in der Hand der Studenten und ich drücke ihnen alle verfügbaren Daumen, dass sie mit ihren Anliegen gehört werden. In Jena hat man derweil auch mal schnell Pfefferspray zur Hand um sich gegen die Demonstranten zu wehren. Die Ruhrbarone berichten schließlich von Massenfestnahmen in Essen wo Demonstranten und auch Kinder eingekesselt wurden. Das weckt diffuse Erinnerungen an die Krwalle um das Jugendzentrum „Komm“ in Nürnberg während meiner Jugendzeit. Damals wurden auch weit über 100 Jugendliche mit Blanko-Haftbefehlen festgesetzt und ohne dass man deren Eltern informiert hätte.

Besonders freut mich allerdings das was heute in den Hinweisen des Tages auf den Nachdenkseiten zu lesen ist:

Solidaritätserklärung der 40. Mitgliederversammlung des
Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (BdWi)
vom 15.11.2009
Quelle: BdWi [PDF – 792 KB]

Also sind es nicht nur die Studenten denen dieses bekloppte Bildungssystem zuwider ist, sondern auch die Wissenschaftler die sich wohl bei diesem verkorksten System zurecht um Nachwuchs sorgen.

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.