Artikelformat

Ein neuer Name für unsere Regierungskoalition

So stand es heute in der Zeitung. Schwarz-Gelb wahr wohl wegen der Nähe zu „Schwarz-Geld“ verpönt und „Tigerente“ hört sich ja nun wirklich irgendwie kindisch an. Also hat man wohl ein Brainstorming veranstaltet und ist auf die Idee gekommen, ab jetzt von der „christlich-liberalen“ Koalition zu sprechen.

Wenn ich mir allerdings die aktuelle Politik so anschaue, dann spreche ich lieber von der „grässlich neoliberalen“ Koalition. Das passt dann besser, auch wenn das den C-Parteien wahrscheinlich nicht gefallen wird.

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.