Artikelformat

Mail, Authentifizierung und Movemail

Gerade vorhin wollte ich etwas für den Netdigest einreichen. Dummerweise weigerte sich mein Postfix, das Zeugs über den T-Online-Mailserver auszuliefern, denn der will jetzt seit neuestem (also seit ich das letzte Mal auf diesem Wege was verschicken wollte) eine Authentifizierung. Wie das in Postfix einzustellen ist kann man im Linuxwiki nachlesen. Wobei die dort erwähnten Debian-Pakete wohl von einer früheren Version her kommen, auf meineem Lenny war das nicht nötig zu installieren.

Das andere Problem das mir bei den vielen Mailbounces noch auffiel war, dass mein lokaler Mailspool immer noch wie einst zu Fetchmail-Zeiten via einer procmailrc sortiert wurde, ohne dass ich tatsächlich noch diesen Posteingang mit irgendeinem Programm (damals war das Gnus) lesen würde. Also procmailrc mal deaktiviert und dann darüber nachgedacht, wie ich diese Mails in Icedove (der Debian Variante von Thunderbird) sehen kann. Google sagt dass man den lokalen Mailspool über einen Movemail-Account empfangen kann, aber Icedove bietet im Einrichtungsassistenten diese Option gar nicht an. Zum Glück hat mir Google auch diese Anleitung gezeigt mit der das dann problemlos ging.  Statt die prefs.js im Texteditor zu bearbeiten kann man auch die „Erweiterte Konfiguration“ nehmen, dann kriegt man sozusagen das „about:config“ vom Icedove zu sehen.

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.