Artikelformat

1920×1080

So, heute hat mein alter PC eine „neue“ Graphikkarte spendiert bekommen. In den unendlichen Tiefen der „Gruschtlkisten“ im Labor fand ich heute morgen tatsächlich eine nVidia Qaudro FX 1100 die tatsächlich mit der Auflösung 1920×1080 dienen kann und somit kompatibel zu meinem neuen Monitor ist.

Ein wenig Streß gab es trotzdem, denn die ersten Anläufe wollten unbedingt noch mit 1920×1200 virtual screen fahren was dann dazu führt, dass die KDE-Leiste verschwindet wenn man die Maus nach oben schiebt. Ein

# nvidia-xconfig –no-virtual

behebt dieses Problem leider nicht,  wohl aber ein

# nvidia-xconfig –keyboard=de-latin1-nodeadkeys –virtual=1920×1080

denn dann steht die virtuelle Auflösung mit 1920×1080 in der xorg.conf und nix scrollt mehr. Und der „keyboard“-Parameter hilft dagegen, dass danach wieder die englische Tastatur eingestellt ist.

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.