Artikelformat

Sternstunden des Journalismus

Also, dieser Artikel des Stern über die Chancen einer Margot Käßmann als Kandidat für die Wahl des Bundespräsidenten nominiert zu werden ist wirklich mal erfrischend lesenswert. Zitat:

Denn gesucht wird derzeit auf keinen Fall eine Person fürs höchste Staatsamt, zu der die Deutschen so erkennbar Vertrauen, Respekt und Zuneigung signalisieren. Gesucht wird nie und nimmer eine Persönlichkeit, mit deren Hilfe es der Politik insgesamt gelingen könnte, ihre verloren gegangene Glaubwürdigkeit wieder zurück zu gewinnen. Denn dadurch würde die Politik schließlich das eigene Versagen vorführen.

So etwas würde ich gerne öfter und auch in anderen Zeitungen und Zeitschriften lesen.

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.