Artikelformat

Sieger nach „Elfmeterschießen“: Christian Wulff

So, nach einer stundenlangen Zitterpartie hat Deutschland nun wieder einen Präsidenten. Es ist der Wunschkandidat der Kanzlerin, Christian Wulff. Allerdings benötigte er drei Anläufe um die notwendige Mehrheit zu erhalten. Für die Kanzlerin ist das in meinen Augen eine schallende Ohrfeige die ihr da verpasst wurde. Hätte sie ein wenig Rückgrat, dann würde sie die Vertrauensfrage stellen. Und bei Neuwahlen hätten wir sogar die Option die FDP loszuwerden, die liegt laut Meinungsumfragen ja gerade mal bei 4 Prozent.

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.