Artikelformat

Ein Geburtstagsspiel für Anna

Noch ungefähr zwei Stunden und unsere Tochter hat Geburtstag. 10 Jahre wird sie alt und die Party die dann am Nachmittag mit Schulfreunden stattfinden wird steht unter dem Motto „Harry Potter“, denn die kleine Hexe ist ganz vernarrt in Harry Potter. Momentan liest sie das 4. Buch. Darum haben wir, Cristina und ich was gebastelt, nämlich ein Harry Potter Brettspiel:

Hier fand viel Wasserfarbe auf 2 Blättern im Format DIN A3 Verwendung. Das ganze ist auf zwei Sperrholzplatten aufgeklebt und mit Plastikfolie versiegelt. In der Mitte halten zwei kleine Schatullenscharniere die beiden Sperrholzplatten zusammen. Gespielt wird mit zwei Würfeln und die Aufgabe ist es, die Spielfigur möglichst schnell nach Hogwarts in der Mitte des Spiels zu bringen. Unterwegs lauern Felder bei denen der Spieler vor oder zurück fahren muß, je nachdem was er erwischt. Das wird sicher ein großer Spaß werden und dieses Spiel gibts sonst nirgendwo im Handel zu kaufen.

Außerdem haben wir noch diverse Filmmotive aus den Harry Potter Filmen per Google gesucht und auf Visitenkarten gedruckt. Immer jedes Bild 2 mal und dann die Visitenkarten laminiert. Damit haben wir nun ein Harry Potter Memory Spiel. Mal sehen wie das bei den Partygästen ankommt.

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.