Artikelformat

Megaposter zum Minipreis

Was dabei herauskommt, wenn Marketingleute keine Ahnung von Mathematik haben sieht dann so aus wie das was ich heute morgen im Prospekt eines Elektronikmarktes gefunden habe:

18 Cent für einen Fotodruck mit einer Diagonalen von ca. 1,50 Meter, das ist wahrlich ein Schnäppchen. Das nämlich kommt heraus wenn man die 10x15cm ausmultipliziert. 🙂

Ja, ich weiß natürlich schon, dass hier Fotos im Format 10cm x 15cm gemeint sind. Aber andererseits habe ich Kinder im schulpflichtigen Alter die im Rahmen des Matheunterrichts lernen müssen, dass Längenangaben jeweils auch eine Maßeinheit haben müssen und da nerven solche falschen Vorbilder natürlich mächtig  und zum anderen ist ja hier auch eindeutig die Diagonale des Bildes bemaßt und nicht die Seiten.

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.