Artikelformat

Konzert der Musikschule

Heute nachmittag war hier im Gemeindesaal wieder das Konzert der Musikschule in der Anna ihre Klavierstunden nimmt. Und wie jedesmal war das Konzert sehr beeindruckend. Eröffnet wurde es von der 4-jährigen Rebecca die mit ihrem Bruder „Scarborough Fair“ im Duett am Klavier spielte. Dann ging es dem Alter der jungen Künstler nach gestaffelt weiter und es wurde auf dem Klavier, mit der Violine, den Blockflöten und Querflöten musiziert. Ich war echt baff von dem Auftritt der 14-jährigen Sonja die auf der Violine ein relativ kompliziertes Stück fehlerfrei gespielt hat. Wie ich später von ihr erfahren habe übt sie auch 2 Stunden am Tag und spielt seit 9 Jahren. Auch die16-jährige Sabina spielt seit 7 Jahren die Querflöte und hat fehlerfrei ein Stück mit vielen 32-tel Noten gespielt. Da ich selber schon mal versucht habe einer Querflöte Töne zu entlocken weiß ich wie schwierig das ist.

Anna war auch dabei mit einem ländlichen Tanz am Klavier:

 

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.