Artikelformat

Twitter-Fundstücke Oktober 2012

Auch in diesem Monat hatte ich hin und wieder die Gelegenheit über diverse Blüten auf Twitter zu schmunzeln:

Wann ist denn der Informationsabend für den Weltuntergang? Ich hätte da noch eine Frage oder zwei. @UteWeber am 1. Oktober

Wenn die Summe an Einnahmen aus „Nebentätigkeiten“ die Summe des Gehalts aus der“Haupttätigkeit“ übersteigt, ist etwas im Argen #Steinbrück @Andena_ am 4. Oktober

piratenpartei ist wie sascha lobo auf twitter: stillhalten und die follower kommen von alleine. nur hat die partei keine lust darauf @oler am 7. Oktober

Wir sollten eine Auffangpartei für all die tollen Leute gründen, die entnervt die Piratenpartei verlassen. Und dann wählen wir die! @astefanowitsch am 8. Oktober

Die Bauarbeiter geben orgasmusartige Töne von sich, ich hätte ja ein Aufnahmegerät, aber der Datenschutz, der Datenschutz … @_phoeni am 9. Oktober

Die hormongesteuerten Tweets beweisen doch, dass es keinen intelligenten Designer [vulgo Gott] gibt. So einer hätte auf Hormone verzichtet. @Evo2Me am 11. Oktober

Aus dem Papiercontainer riecht es nach Oregano. Hier wohnen mehr Nerds, als ich dachte. @peterbreuer am 14. Oktober

Der erste Kaffee, bevor man das System der neuen Kaffeeautomaten begriffen hat, schmeckt immer scheisse. @Felicea am 15. Oktober

„Sie lassen sich so gehen!“ sprach der Brotteig. „Sie sind doch nur sauer, weil ich den Platz an der Heizung habe.“ feixte der Hefeteig. @ne_ratte am 15. Oktober

„Wie hießen die vier Reiter der Apokalypse noch gleich?“ – „Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag.“ @cfkOne am 18. Oktober

Erst retten wir „systemrelevante“ deutsche Banken. Dann retten wir deutsche Banken und nennen es „Griechenlandhilfe“. Dann „Spanienhilfe“. @mikemacapple am 18. Oktober

Wir Frauen sind ja Engel! Und wenn man uns die Flügel bricht, fliegen wir eben weiter – auf einem Besen. Schließlich sind wir flexibel. @r3obin am 20. Oktober

Laut Wetterbericht kommt am Wochenende der Winter. 5 Tage, um die Speckschicht zu vollenden und die Schlafhöhle vorzubereiten. Wird knapp. @UteWeber am 22. Oktober

Wollte gerade eine E-Mail an Willhelm v. Humboldt schreiben. Vielleicht sollte ich schlafen gehen. @astefanowitsch am 24. Oktober

Beim ZDF angerufen und gesagt, dass sie keine Berichte über lila-getupfte Flugsaurier machen sollen. Machen sie nicht. Bin einflussreich. @eingenickt am 28. Oktober

Wenn ich den erwische, der mir meine innere Uhr auf halb vier morgens gestellt hat… @mikemacapple am 28. Oktober

New York säuft halbwegs ab. Auf Phönix: Dokumentationen. Auf N24: Dokumentationen. – Sogenannte Nachrichtenkanäle. m( @Felicea am 30. Oktober

Meine Superkraft: die Super Mario Melodie pfeifen bis Kollege aus dem Nachbarbüro rüberkommt und sich beschwert dass er einen Ohrwurm hat. @Urbster am 31. Oktober

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch nicht bewertet)

Loading...

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.