Artikelformat

Twitter-Fundstücke Februar 2013

Auch im Februar habe ich mich auf Twitter rumgetrieben und die vielen kleinen Weisheiten und Gags gesammelt. Hier ist die Liste:

„Geizhälse sind unangenehme Zeitgenossen, aber angenehme Vorfahren.“ Victor de Kowa @hirnduebel am 2. Februar

 

Sitze auf dem Sofa und schaue Fasching. Das ist wohl dieses „auf das Ende warten“. @mikemacapple am 2. Februar

In ein paar Jahren kommt sowieso raus, daß der Steinbrück bei der CDU als V-Mann angeheuert hatte und auf Mission „Machterhalt Merkel“ war. @peterpiksa am 3. Februar

Dank Temperaturen über 0℃ und Schneefall gibt es heute Instant Schneematsch. Mit Nasse-Füsse-Garantie! @dyfustic am 4. Februar

Der @chaas08 installiert OpenSUSE, um sich vom Parteistress zu erholen. Jetzt wisst ihr, wie schlecht es um uns bestellt ist. #piraten @vinzv am 4. Februar

Vielleicht gäbe es mehr Kinder, wenn das Familienministerium in Ministery of Sex umbenannt würde. @hirnduebel am 5. Februar

Der Begriff „bad bank“ suggeriert, es hätte jemals eine „good bank“ gegeben. @shengfui am 5. Februar

Was heißt hier ich hätte das mit dem Schimmel an den Wänden erwähnen müssen? In der Anzeige stand doch „Modernde 3-Zimmer-Wohnung“. @LinguaSite am 6. Februar

Spülmaschinen haben sich nur deshalb durchgesetzt, weil Steinzeitmenschen mit Spülmaschine mehr Zeit zum Jagen hatten. @zeitweise am 8. Februar

Natürlich werden Christen weltweit verfolgt und erniedrigt. Größtenteils übrigens von den Katholiban @zynaesthesie am 13. Februar

Warren Buffet kauft Heinz Ketchup. Habe ich auch schon gemacht. Bei 28 Milliarden Dollar hätte ich es allerdings ins Regal zurückgestellt. @peterbreuer am 14. Februar

Ich kenne einen Bauern, dessen Hühner sind so glücklich, die legen Überraschungseier… @skipjack999 am 16. Februar

Die Typen, die Arbeitsbedingungen wie Amazon ermöglicht haben, fordern jetzt „Rechenschaft“? Ich fordere Rechenschaft von Von der Leyen! @mikemacapple am 19. Februar

und ich schaue tief in die Milch und frage mich, ob darin auch ein Pferd versteckt ist. @FrauGalaktika am 21. Februar

Rühreier zum Frühstück, Schokohörnchen zu Mittag, Brathähnchen zum Kaffee. Der Magen schwenkt die weiße Fahne. @mikemacapple am 22. Februar

Am sichersten erkennt man den Charakter eines Menschen an der Art, wie er die Leute behandelt, die ihm keinen Nutzen erweisen. @Greenspion am 25. Februar

Wird Berlusconi jetzt Papst? @Einstueckkaese am 27. Februar

Meinem Wecker habe ich schon vor Jahren das Vertrauen entzogen, aber er macht trotzdem weiter. Nenne ihn Berlusconi. @Muermel am 28. Februar

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 von 5)

Loading...

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.