Artikelformat

Multimedia-Chaos

Gestern kam meine Frau mit einer eigentlich ganz einfachen Aufgabe zu mir. Sie hatte am Elternabend eine DVD bekommen, die läuft zwar auf dem PC, aber nicht am Standaolone-Player. Ein Blick auf die DVD zeigt dann auch, dass es keine richtige Video-DVD war sondern eine Daten-DVD mit einem Quicktime Movie und einer WMV-Slideshow. An und für sich kein Problem, das in eine Video-DVD zu pressen oder doch?

Bei meinem Update auf Wheezy ging ja neulich einige schief und damit auch viele meiner Multimedia-Applikationen den Bach runter. Na ja, kein Problem, deb-multimedia existiert ja auch für Wheezy. Also wollte ich QDVDAuthor von dort installieren, aber es wollte nicht. Denn die Version dort hatte eine Abhängigkeit auf libqt3-mt (>= 3:3.3.8b) und in Wheezy gibt es diese QT3-Bibliothek nicht mehr. Mittlerweile ist QDVDAuthor von deb-multimedia verschwunden, schuld daran bin wohl ich weil ich diesen Fehler gemeldet habe. Egal, ich konnte es trotzdem installieren nachdem ich die fehlende Lib aus Squeeze runtergeladen habe und manuell installiert habe.

Ja, installieren konnte ich es, aber es hilft mir nix. Jeder Versuch eine DVD zu erstellen scheitert mit der Fehlermeldung, dass nicht angegeben ist ob die DVD in PAL oder NTSC erstellt werden soll. Ein wenig Googeln bringt dann die Erkenntnis, dass das Problem seine Ursache in der Versionserhöhung von dvdauthor hat, der will jetzt so eine Angabe haben und die liefert QDVDAuthor nicht.

Also dachte ich nun daran, QDVDAuthor selbst zu bauen. Habe ich ja in der Vergangenheit oft genug gemacht. Die Rechnung ging aber leider gar nicht auf, denn QDVDAuthor ist seit 2010 nicht mehr angefasst worden und benötigt fürs Bauen wohl zwingend QT3. Wheezy hat aber kein QT3 mehr sondern nur noch QT4 und der Versuch, QDVDAuthor mit QT4 zu bauen scheitert schon daran, dass die Tools motzen weil die GUI-Ressourcen mit QT-Designer 3.1 erstellt wurden und damit „zu alt“ sind. Ich bin auch nicht tief genug in der QT-Programmierung drin um beurteilen zu können, was es an Aufwand bedeuten würde, ein QT3-Programm auf QT4 umzustellen. Aber bestimmt mehr an Aufwand als ich momentan zu spendieren bereit bin.

Aber egal, es gibt ja noch andere Authoring-Programme. DVD-Styler sah auf Squeeze ganz vielversprechend aus, auf Wheezy ist es leider so, dass DVD-Styler nicht starten will, denn es kommt beim Aufruf aus der Shell die Meldung, dass ein „undefined symbol“ den erfolgreichen Start verhindert. Google findet dieses Problem natürlich in hundertfacher Ausfertigung, es liegt wohl daran, dass sich das wxwidget-Toolkit auch weiterentwickelt hat und die libs nun anders paketiert sind. Damit fehlt was das DVD-Styler voraussetzt und damit versackt auch dieser Mitbewerber am DVD-Authoring-Markt in den Startlöchern.

Weiter im Text. 2mandvd ist die Weiterentwicklung von mandvd. Ich habs installiert, aber ich bin zu doof es zu bedienen. Es hat sich mir nicht erschlossen, was ich tun muss um damit zwei MPEGs auf eine Video-DVD zu nageln. Also wieder gelöscht.

Letzlich wurde ich bei bombono-dvd fündig. Das ist zwar auch nicht schön, aber zumindest ist es mir damit gelungen, eine Video-DVD zum Angucken am Standalone-Player zu erzeugen. Nicht schön, aber für den Zweck tut es.

Trotzdem schaudert es mich. In Sachen Multimedia war der Upgrade auf Wheezy bislang kein Schritt nach vorn sondern eher ein großer Schritt zurück. Die Entwicklungsumgebungen und Toolkits entwickeln sich kontinuierlich weiter, aber die Anwendungen bleiben zurück und irgendwann erreicht man den Punkt an dem eine an sich ganz brauchbare Anwendung nicht mehr funktioniert weil die Laufzeitumgebung sich so stark verändert hat, dass es nicht mehr tut. Siehe QDVDAuthor.

Also doch wieder Kommandozeile und dvdauthor per XML-Datei zur Mitarbeit bewegen? Irgendwie auch nicht mehr das Wahre im Jahr 2013.

 

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.