Artikelformat

Getaktete Muße ist keine Muße

Die NachDenkSeiten haben heute einen lesenswerten Artikel über das Thema Streß, Burnout und wie man dagegen angehen kann. Auch wenn ich zustimme, dass das „Eintakten von Muße“ nicht unbedingt optimal ist so tue ich das selbst auch machen indem ich beispielsweise mir jeden Tag meine 10 Minuten fürs Gitarre-Üben irgendwo nehme. Und auch wenn das eine erzwungene Muße ist, so hilft sie doch den Streß zu mindern.

Kommentare sind geschlossen.