Artikelformat

Musik ist Leidenschaft

Gerade hat mir meine Frau einen Link auf ein schönes Youtube-Video geschickt. Es geht um ein Orchester das mit Kindern und Jugendlichen besetzt ist. Nun ist es ja nichts Außergewöhnliches, wenn Kinder musizieren, manche tun das sogar freiwillig, was ich bei meinem Nachwuchs nicht immer behaupten kann.

In diesem Fall ist es aber wohl so, dass die Kinder die Musik nicht nur als lästiges Hobby ansehen, sondern das sehr ernsthaft und mit Leidenschaft betreiben. Und der andere Unterschied zu meinen Kindern sind die Instrumente. Während wir uns hier in Deutschland einfach neue Instrumente kaufen machen die Menschen in Paraguay ihre Musikinstrumente selbst. Aber seht selbst:

Und jeder, der schon mal selbst versucht hat eine Violine zu spielen muss einfach vor diesen Kindern den Hut ziehen, denn um so gut zu spielen (und die Töne so zu treffen dass es dem Zuhörer nicht die Zehennägel hochrollt) muss man sehr viel üben.

Natürlich kann man einwenden, dass die Kinder vom Landfill Harmonic Orchestra kaum andere Ablenkungen haben als ihre Musik, denn da gibt es kein Fernsehen, keine Spielkonsolen und ähnliches. Trotzdem finde ich es bemerkenswert, was diese Kinder da tun. Und das nächste Mal wenn ich wieder neidisch auf die neuesten coolen Instrumente im vierstelligen Euro-Bereich schiele werde ich mich an diese Kinder erinnern und daran, dass es nicht eine Frage des Instrumentes ist ob man gute Musik macht oder nicht, sondern einfach eine Frage der persönlichen Einstellung.

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

1 Kommentar

  1. Es stimmt mich immer nachdenklich zu sehen wie viele Dinge wir (und die Kinder noch mehr) für selbstverständlich erachten…..