Artikelformat

Frust over IP

Im Netz der Telekom ist aktuell wohl der Wurm drin. Wir sind mal wieder nicht per Festnetz-Telefon (VoIP) erreichbar, die Routerlogs reichen bis 15:18 zurück und da steht dann:

28.08.2014  15:18:56 Es ist ein allgemeiner Fehler bei der DSL-Telefonie aufgetreten: Es ist ein Serverfehler aufgetreten (SIP Fehlercode 500) (V012)

Und dieser Zustand dauert aktuell (19:47 Uhr) noch an. Der zweite stundenlange Totalausfall seit Sonntag. Bravo Telekom, ich hege so langsam Zweifel an Eurer Kompetenz. Zum Glück funktionieren die Mobiltelefone noch für Notfälle.

Muss ich jetzt täglich Router-Logs abziehen damit man mal sehen kann, wie zuverlässig das VoIP-Netz der Telekom tatsächlich ist?  Die Telekom sagt hierzu nur:

Derzeit kommt es leider erneut zu Ausfällen in der IP-Telefonie. Wir arbeiten an der Behebung der Ursache. Störungsende noch offen.

Einen Überblick über das ganze Desaster gibt es bei Allestoerungen.de. Das Problem scheint mal wieder bundesweit aufzutreten.

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

3 Kommentare

  1. Auch das wird ein Ende haben. Irgendwann bekommen die es schon in den Griff. Nicht verzweifeln.

    • Und dann kommt das nächste Gewitter. 🙄

      Seit die Telekom mit gaaaaaanz vielen Subunternehmern arbeitet, hat sich die Störungsbehebung verschlechtert. Und das soll schon was heißen! 🙄

  2. Nach den ersten schlechten Erfahrungen mit VoiP hab ich beschlossen, den alten ordinären Telekom-Telefon-Anschluß zu behalten. Damals war es an der „Tagesordnung“, daß sich der Router aufgehängt hat, nicht durchstellt, und viele andere Fehler mehr.