Artikelformat

Die Grünen und Frau Bär

Zum Ferienausklang in Bayern hat es die Politik doch tatsächlich geschafft, sich aus dem Sommerloch zu melden und ein „Dirndlgate“ zu konstruieren. Was war passiert? Dorothee Bär erschien zur Haushaltsdebatte im bayerischen Dirndl. Und die Grünen-Politikerin Sylvia Kotting-Uhl hatte nichts besseres zu tun als auf Twitter dieses Outfit als „rückständig“ zu bezeichnen. Als Pirat bin ich weder ein Fan von der CSU noch von den Grünen, aber Frau Kotting-Uhl empfehle ich wärmstens einen Blogartikel hier aus dem Jahr 2010. Da war meine Tochter 10 Jahre alt und wurde auch wegen ihres Outfits „blöd angemacht“. Und die Verteidigung ihrerseits war einfach grandios.

{ratings]

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.