Artikelformat

Im Apfel ist der Wurm drin

Normalerweise sagt man ja, zuviele Köche verderben den Brei. Im Fall von Apple reicht einer, nämlich der Chef Tim Cook der doch tatsächlich aus Angst vor dem Leaken von Produktdetails seinen Mitabeitern keine neuen Geräte zum Testen zur Verfügung stellt bis diese in den Handel kommen. Bravo Apple, das ist ganz großes Kino. Ihr verlangt also einen sehr hohen Preis für ungetesteten Elektronikschrott der dann beim Endkunden nur Ärger macht. Aber egal, der Apple-Jünger campiert ja schon Tage vor dem Apple-Store um als erster Normalsterblicher eines der begehrten Produkte in den Händen halten zu können, ob ihm wohl bewußt ist, dass der damit der internen Testabteilung einen Riesenschritt voraus ist?

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.