Artikelformat

Bass einstellen leicht gemacht

In den letzten Tagen habe ich wieder an meinem Bass runmgeschraubt. Ich hatte ja Weihnachten das Buch „Blues Bass“ bekommen und da bin ich mittlerweile an einem Stück (Messin with the kid) angekommen bei dem man in den relativ hohen Lagen zwischen 8. und 12. Bund greifen muss. Und da ist mir aufgefallen, dass der Hub der Saiten noch relativ groß war.

Ich  habe dann die Truss Rod ein wenig stärker angezogen und jetzt passt das schon besser. Und auf der Suche nach passenden Anleitungen zum Einstellen des Basses bin ich auf dieses kleine und frei runterladbare Buch gestoßen, das die Einstellungen sehr gut erklärt. Und es beantwortet die Frage die ich letztlich noch hatte, nämlich ob ich an der Bridge die Saiten auf einer ebene haben soll oder ob die Saiten dem Radius des Griffbrettes folgen sollen. Letzteres ist wohl der Fall und das Buch hat sogar Schablonen zum Ausschneiden um das genau einzustellen.

Wer lieber Videos gucken will, es gibt ein 4-teiliges Tutorial zum Einstellen des Basses:

  1. Setting Up Your Bass Guitar: Adjusting The Truss Rod (Step 1 of 4)
  2. Setting Up Your Bass Guitar: Bridge Action Height Adjustment (Step 2 of 4)
  3. Setting Up Your Bass Guitar: Nut Action Height Adjustment (Step 3 of 4)
  4. Setting Up Your Bass Guitar: Intonation Adjustment (Step 4 of 4)

Ganz so „extrem“ wie in den Videos gezeigt will ich es allerdings momentan noch nicht machen, sprich ich spare mir das Feilen am Sattel, denn zum einen habe ich weder die passenden Feilen noch habe ich mich schon auf eine bestimmte Saitenstärke eingeschossen, d.h. mit dem nächsten Saitenwechsel könnten auch wieder Saiten in anderer Stärke aufgezogen werden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch nicht bewertet)

Loading...

 

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Veröffentlicht von: | Unterhaltung: Kommentare deaktiviert | Kategorie: Hobby, Musik | Schlagwörter:

Kommentare sind geschlossen.