Artikelformat

Un-embedded

Im Zuge des Aufräumens für die neue Datenschutzgrundverordnung habe ich mal alle eingebetteten Tweets in Text mit Links umgewandelt, d.h. es wird also nix mehr von Twitter geholt wenn hier im Blog ein Tweet zitiert wird. Interessanterweise scheint der Tweet aber auch in der WordPress-Datenbank hinterlegt zu sein, ich hatte einige Tweets drin die inzwischen wohl gelöscht waren, aber trotzdem bei mir noch im Orignal zu sehen waren. Da stellt sich dann eh die Frage, ob es nicht sinnvoller ist, weiterhin Tweets als Zitate einzufügen statt „embedded“, dann hat man den Inhalt auch noch wenn der Tweet irgendwann gelöscht ist oder auch wenn der Account sich auf „privat“ geschaltet hat.

Ein kleiner Test hat mir dann gerade auch gezeigt, dass der Text des Tweets tatsächlich im Text des Postings als Blockquote-Element drin ist. Die graphische Dekoration findet dann über ein Skript statt das von Twitter via platform.twitter.com/widget.js gezogen wird. Wer also in seinen WordPress-Postings nach eingebetteten Tweets suchen will, der könnte nach platform.twitter.com suchen und findet dann nur Artikel mit eingebetteten Tweets. 

Alte Tweetsammlungen aus den Jahren 2012-2014 wurden zudem im Zuge der Aufräumarbeiten entsorgt, denn das dürfte 2018 nun keinen mehr interessieren. Außerdem bin ich über ein paar Videos gestolpert die es mittlerweile auch nicht mehr auf YouTube gibt. Auch hier wurden entsprechend einige Artikel in den Mülleimer verschoben. 

 

Kommentare sind geschlossen.