Mein Kopf gehört mir

Heute hat das Handelsblatt einen Artikel veröffentlicht der einen Beitrag zur Urheberrechtsdebatte darstellen soll, aber diese eigentlich um Jahre zurückwirft. Interessant ist, dass sich angeblich „Kreative“ äußern, diese aber eher aus dem Kreis der Verwerter von „geistigem Eigentum“ stammen.

Weiterlesen

Kennzeichnung CDU

Inspiriert durch den neuesten geistigen Dünnpfiff der CDU werde ich mein Blog jetzt dann wohl mit dem Kennzeichen CDU versehen.

  • C wie Computer, denn manche Artikel handeln von denen
  • D wie Demokratie, denn das ist ein Thema das uns alle angeht
  • U wie unbequeme Meinungen, denn die vertrete ich wohl oft

Alternativ kann ich mir auch RZNA wie „Regt Zum Nachdenken An“  vorstellen. Aber ein dumpfes „B“ für die Bandbreite der Blogs in Deutschland ist einfach nur eines, nämlich bescheuert.

Interessant auch die Meinung von Rechtsanwalt Thomas Stadler hierzu.

[ratings]

Links für 2011-10-14

Meine Linksammlung kocht schon wieder über, also raus damit. Heute aber mit etwas längeren Kommentaren meinerseits, denn einige der verlinkten Infos sind so derb, dass man das nicht unkommentiert stehen lassen kann.

  • House Passes H.R. 358, the „Let Women Die“ Act of 2011 – Im „Land of the free“ gibt es jetzt ein Gesetz nachdem Ärtze schwangere Frauen sterben lassen dürfen falls die einzig lebensrettende Maßnahme eine Not-Abtreibung wäre. Die Wirrköpfe die diese Gesetzesvorlage eingebracht haben nennen es „Life protection act“. Ja is klar, nicht nur die Mutter geht über den Jordan sondern auch der Fötus wird vor dem Leben geschützt… m(  (via Fefe)
  • „Wir sind die 99 Prozent“ – Heute, am 14. Oktober könnten wir uns sozusagen am Vorabend der Revolution befinden. Morgen sollen in 719 Städten in 71 Ländern Demonstrationen gegen die Auswüchse des Finanzkaptialismus stattfinden. Das Blog „mein Name ist Mensch“ berichtet darüber.
  • Wenn möglich: Bitte wenden – Nein, das ist keine Glosse über Navigationssysteme sondern ein Artikel über unseren Überwachungsstaat der so gerne die PCs seiner verdächtigen Bürger ausspioniert. Johnny Häusler von Spreeblick hat hier einen schönen Artikel geschrieben.
  • Die staatliche Computerwanze ist eine Staatsaffäre – Christian Sickendieck von Fix!MBR geht noch einen Schritt weiter und sieht hier einen Skandal der ähnliche Ausmaße hat wie seinerzeit die Spiegel-Affäre.
  • Charts des Tages – Das Blog „Querschüsse“ berichtet über die aktuelle finanzielle Situation von Italien. Bunga Bunga Berlusconi hat heute zum 51. Mal in seiner seit 2008 andauernden Amtszeit die Vertrauensfrage gestellt und wurde (womöglich mit eingekauften Stimmen) wieder bestätigt. Also ganz ehrlich, bei Politikerrn die im Schnitt alle 3 Wochen eine Vertrauensfrage stellen müssen sagt schon die Statistik, dass da etwas nicht ganz astrein sein kann.
  • Neue beunruhigende Nachrichten aus Japan – Schockwellenreiter Jörg Kantel merkt an, dass man im Strudel der Finanzmarktkrise nicht vergessen sollte, dass in Japan die atomare Uhr noch für etliche tausend Jahre ticken wird.

[ratings]

Der Trojaner in der Krachlederhose

Mittlerweile hat das Bayerische Innenministerium bestätigt, dass einer der Trojaner die vom CCC analysiert wurden aus Bayern kommt. Was nicht weiter verwunderlich ist nachdem sich heute eine der Quellen der infizierten Festplatten an die Öffentlichkeit gewandt hat. Man gibt also wieder zu, was man eh nicht mehr abstreiten kann.

Weiterlesen

Big Brother is watching you!

Ach verdammt. Gestern abend meinte meine angetraute Ehefrau warum ich schon wieder den Blackberry in der Hand habe, es wird schon keine umwerfende Nachricht kommen. Denkste. Heute abend meinen RSS-Reader angeworfen und die Schlagzeilen dominiert ein Begriff: Bundestrojaner

Weiterlesen

Links für 2011-09-26

Heute habe ich wieder drei Links für Euch:

Links für 2011-09-21

Mein RSS-Reader platzt bald vor lauter neuen Links. Also raus damit:

Links für 2011-09-16

Hier mal wieder drei Links zum Lesen und Nachdenken:

Freiheit statt Angst 2010

Und nein, es geht nicht um Google Streetview bei dieser Demo, sondern um unsere Freiheit.

Wenn die Zensoren Amok laufen

Die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen läuft wohl gerade Amok. Dran glauben mussten mehrere Folgen des elektrischen Reporters und auch das Video „Du bist Terrorist“. Jetzt ist man nicht mehr Terrorist sondern liest:

Sorry, „Du bist Terrorist“ was deleted at 1:58:33 Mon Aug 9, 2010. Vimeo has removed or disabled access to the following material as a result of a third-party notification by Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen claiming that this material is infringing: Du bist Terrorist. We have no more information about it on our mainframe or elsewhere.

Natürlich gibt es keine Angabe, welche Urheberrechte denn verletzt wurden und wer außer dem Veröffentlicher des Videos eigentlich noch Urheberrechte dafür beansprucht. Nein, es reicht offensichtlich aus wenn eine suspekte Gesellschaft behauptet es würde eine Urheberrechtsveletzung vorliegen und schwupps, schon ist das beanstandete Werk entfernt ohne den Veröffentlicher um eine Stellungnahme zu beten. Faktisch die Umkehr der Unschuldsvermutung. Es wird interessant werden, die Erklärung der GVU zu den Vorfällen zu lesen.

Meine Videos auf Youtube sind wenigstens noch da. 🙂