Permalink

Anita hat gerade diesen Link auf Twitter gepostet. Lest das und überlegt dann, wie oft ihr schon Menschen in Schubladen gesteckt habt ohne ihre persönlichen Hintergründe zu kennen. Wir lassen uns leider zu oft von Äußerlichkeiten leiten und kommen so zu Schlußfolgerungen die falsch sind.

Permalink

Bei manchen Nachrichten frage ich mich ernsthaft, ob in unseren Amtsstuben noch Leute mit Verstand sitzen. Was ist passiert. Ein siebenjähriges Kind in Neuruppin hat sich gefreut, dass am Feiertag die Verwandtschaft zu Besuch kommen will und einfach mal ein paar „Parkplätze“ mit Kreide auf die verkehrsberuhigte Straße vor ihrem Haus gemalt. Und natürlich ist das Bemalen von Straßen in der Stadtverordnung strengstens untersagt. Also hat man ein Bußgeldverfahren gegen die Mutter eingeleitet. Weil ja nicht sein kann was nicht sein darf. Völlig egal, ob der nächste Regen das sowieso wieder weg wäscht oder nicht und völlig egal, dass jeder der genug Verstand zum Autofahren hat dieses Kreidekunstwerk nicht als eine offiziell ausgewiesene Parkmöglichkeit interpretieren wird. Da muss man natürlich gleich mit Bußgeldern drohen. Da kann man nur noch verständnislos den Kopf schütteln und hoffen dass auf Neuruppin so ein heftiger Shitstorm niedergeht dass sie sehr viel zum Reinigen haben werden und dabei dann auch solche Paragraphen auch angepasst werden (z.B. dauerhafte Verunreinigung verboten, Kreide na ja, wenn es den Kindern Spaß macht). Verkehrsberuhigter Bereich hört sich ja für mich irgendwie nach „Spielstraße“ an und in meiner Kindheit waren diese Hüpfspiele in wo man sich das Spielfeld mal schnell mit Kreide auf die Straße gemalt hat. Oh mein Gott, was waren wir damals alles für kleine Verbrecher. Gut dass das „Normkind“ von heute lieber daheim vor der Playstation sitzt und draußen keinen justizablen Unsinn anstellt (Ironie-Tags bitte selbst einfügen).

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 von 5)

Loading...

Permalink

Schwerer Vekrehrsunfall in Landsberg. Die 4 Insassen eines BMW X1 waren nach dem Unfall nicht mehr ansprechbar, doch die automatische Notrufeinrichtung hat die Rettungsdienste alarmiert. Die konnten allerdings keinen der Insassen wiederbeleben, denn der Unfallort war die ADAC-Crash-Test-Anlage und die Insassen waren 4 Crash-Test-Dummies. 😉

Permalink

Die neue Charm-Offensive bei der Münchner S-Bahn sieht so aus. Zum Glück gibt es noch Menschen mit Herz und Verstand wie Michael Praetorius.

Permalink

Man spricht deutsch, zumindest wenn man von der Postbank ist. 😉

Permalink

Schokolade essen gegen Pegida?

Der Ferrero-Marketing-Abteilung ist ein genialer Coup geglückt. Denn die bekannte Kinderschokolade zeigt nun auf den Verpackungen Kinderbilder von Fußballern der Nationalelf. Allerdings eben Fußballer mit Migrationshintergrund. Was ja eigentlich kein Problem wäre, wenn da nicht die Dummköpfe von Pegida wären, … Weiterlesen

Permalink

Die Infrastrukturapokalypse hat Florenz erreicht: Auf 200m ist eine Uferstraße in der Nähe des Ponte Vecchio abgesackt und hat ein paar Autos mit nach unter befördert.

Seite 5 von 78« Erste...34567...102030...Letzte »