Permalink

Dr. Michael Gerharz hat heute einen interessanten Artikel der helfen kann, Schreibblockaden zu überwinden.

Permalink

Die Ruhrbarone haben heute einen schönen Artikel über die Kommunen welche es für eine tolle Idee hielten, die Finanzen durch Börsenspekulation zu mehren. Und jetzt merken, dass das böse Erwachen gerade stattfindet.

Permalink

Bild der Wissenschaft hat heute ein Video der Woche zum Thema „Wenn Hunde asymmetrisch wedeln“ mit einem erklärenden Artikel. Muss ich mal bei unserer Lucy analysieren.

Permalink

Als ich am Wochenende im Radio die Nachricht hörte,  dass der Ifo-Geschäftsklimaindex mal wieder gesunken sei dachte ich: „Aha,  hat der Hans-Werner Sinn mal wieder schlecht gewürfelt.“ Heimerziehung Flassbeck kommentiert das heute auch. Traurig ist allerdings,  dass es solche Null-Meldungen immer wieder in die Nachrichten schaffen.

Permalink

Habe vorhin versucht dem Nachbarn beim Räderwechsel am Auto zu helfen. Die Radschrauben am Zafira saßen sehr fest, also die Nuss auf den Drehmomentschlüssel gesteckt und angezogen. Das war das fabelhafte Ergebnis:

Nuss Da stellt sich dann schon die Frage, wer die Schrauben so irrsinnig angezogen hat. Um ein Abreißen der Schrauben zu vermeiden haben wir erst mal aufgegeben und er fährt nächste Woche in die Werkstatt. Ich selber habe mir ja mal beim Räderwechsel beim Lösen einer Radmutter den Bolzen abgerissen, 80€ um den zu ersetzen, also doch besser in die Werkstatt die zuletzt die Wartung gemacht hat, denn die haben wohl auch die Schrauben so fest gezogen.

Permalink

Johannes hat einen Reisebericht der bizarren Art über seine Reise in die USA und dank überkandidelter Immigration Officers auch gleich wieder zurück geschrieben. Nach dem Lesen dieser Zeilen weiß ich, dass die USA für mich wohl auch so was wie eine NoGo-Area ist.

Permalink

Das Leistungsschutzrecht wirkt. Aber wohl nicht so wie gewünscht. Schaut euch mal den Artikel beim Tagesspiegel an.

Permalink

Heute ist Welthundetag, sagt Julia auf Twitter:

„Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos! Ich wünsche mir für alle Hunde mit oder ohne ein Zuhause ein gutes Leben.
— Julia Probst – 

Wir selbst sind vor 4 Jahren „auf den Hund gekommen“ und seitdem habe ich unzählige Kilometer mit unserer Hundedame Lucy zurückgelegt. Ein schönes Fitnessprogramm, auch wenn es manchmal Tage und Wetterlagen gibt, wo es nicht wirklich Spaß macht rauszugehen. Trotzdem möchte ich keine dieser Runden verpassen, denn sie sind eine sehr willkommene Gelegenheit einfach mal für eine Weile abzuschalten und den Streß des Alltages abzuschütteln.