Permalink

Politiker und Netze

Gestern, als wir unterwegs waren kam die „gute Nachricht“ im Radio, dass die Roaming-Gebühren in Europa wegfallen werden. Meine Tochter machte sich schon Hoffnung, dass sie in den Ferien in Italien dann auch Internet am Handy haben kann, dann kam der Nachsatz „im Juni 2017“. Dass Brüssel nebenbei bei seinen Entscheidungen über Netze solche Dinge wie die Netzneutralität ausgehöhlt hat wurde in den Nachrichten natürlich verschwiegen. Wahrscheinlich kann die Zielgruppe mit dem Begriff „Netzneutralität“ sowieso nichts anfangen.

Weiterlesen →

Permalink

Servicewüste mal wieder

Unsere Waschmaschine hat eine Macke. Hin und wieder pumpt sie nicht ab, denn die Laugenpumpe hat wohl eine Position in der sie nicht mehr anläuft. Das ist lästig, denn dann muss man die Notentwässerung machen, die Pumpe ein wenig weiterdrehen und sein Glück nochmal versuchen. Aber eigentlich nichts dramatisches was man nicht auch reparieren könnte. Dachte ich.

Weiterlesen →

Permalink

Quo vadis Demokratie?

So langsam sollten wir anfangen, uns Sorgen über den Status Quo der Demokratie in Europa zu machen.  Die Erfinder der Demokratie, die Griechen, haben zwar eine demokratisch gewählte Regierung, müssen aber die Politikprogramme umsetzen welche ihnen von der Eurogruppe diktiert werden. Wahlen und der Wille des Volkes zählen da nichts mehr. Italien hat mit Renzi einen Ministerpräsidenten, dessen demokratische Legitimation sehr fragwürdig ist, um es mal milde zu formulieren. Der neuest Coup kommt passiert nun gerade in Portugal.

Weiterlesen →

Permalink

Sehr schlechte Nachrichten

Die Nachricht schlug heute wie eine Bombe in unserer Firma ein: Fujitsu will den Standort Paderborn mit 600 Mitarbeitern bis Ende September im nächsten Jahr schließen.

Weiterlesen →

Permalink

Die Links des Tages – 2015-10-19

Es ist mal wieder Zeit für ein paar Links.

  1. Rechtsanwalt Thomas Stadler beschreibt, warum die Diskussion pro und contra Adblocker unsinnig ist.
  2. Fefe rantet (zu Recht) über die kryptischen Social-Media-Hashtags.
  3. Der Postillon erklärt die Vorratsdatenspeicherung.
  4. Tante Jay hat einen wunderbaren Rant über den „Kindergartenfeminismus“ geschrieben. Und Erzählmirnix nutzt diese Steilvorlage gleich für eine sehr gute Glosse zum Thema „Feministinnen beschließen Shitstormquote„.
  5. Gestern fiel uns wieder mal unser portabler Minidisc-Player in die Hände auf dem vor vielen Jahren die ersten „Ansprachen“ unserer Kinder aufgenommen wurden. Ich darf jetzt das dann mal versuchen auf den Rechner zu ziehen. Das Techniktagebuch hat sich heute auch mit dem Thema Minidisc auseinandergesetzt und weiß leider nix gutes zu berichten.
Permalink

Offener Brief an Dr. Volker Ullrich (MdB, CSU)

So, es ist mal wieder soweit. Am Freitag hat der deutsche Bundestag den nächsten Anlauf genommen eine Vorratsdatenspeicherung zu etablieren. 404 Abgeordente haben dafür gestimmt, unter anderem auch Dr. Volker Ullrich von der CSU, der meinen Wahlkreis im Bundestag vertritt. Auch wenn ich Herrn Ullrich nicht gewählt habe kann ich mich trotzdem nicht zurückhalten, seinen Kommentar der freundlicherweise bei Netzpolitik.org zu lesen ist ein wenig zu kommentieren.

Weiterlesen →

Permalink

Die Tötungsmaschinerie

Diese Woche hat The Intercept  „The Drone Papers“ veröffentlicht. Dort ist dokumentiert, wie die Tötungsmaschinerie der USA abläuft. Der sogenannte Krieg gegen den Terror läuft ja extrem asymetrisch ab und die USA töten fast täglich Unschuldige. Weiterlesen →

Permalink

Inge Hanneman berichtet heute über den Rechtsschutz den sie als Gewerkschaftsmitglied von ver.di erhält. Oder eben auch nicht. Lesenswert.

Quelle: ver.di und der Rechtsschutz | altonabloggt

Permalink

Keine Angst vor falschen Klicks

Viele Nutzer von sozialen Netzen kennen das Problem: Da findet man einen Link der dank der üblichen Link-Verkürzer nicht mehr direkt einer Seite zuzuordnen ist. Und dann stellt man sich die Frage, ob man da draufklicken soll oder nicht. Denn natürlich besteht immer die Gefahr, dass man auf irgend einer Dreckschleuder-Seite landet die man gar nicht in seinem Browser-Cache haben will. Seit heute hat sich dieses Problem ein wenig entschärft. Der Online-Auftritt der BILD-Zeitung ist nicht mehr sichtbar, wenn man mit eingeschaltetem Werbeblocker dort landet. Das ist doch mal ein sehr gutes Argument für die Verwendung eines Werbeblockers. Und die Hoffnung ist ja, dass weniger Menschen den Online-Müll besuchen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 von 5)

Loading...

Permalink

Wieviel ist ein Menschenleben wert?

Vor 8 Tagen haben Bomber der USA in Kundus ein Hospital von Ärzte ohne Grenzen angegriffen, bei dem Angriff kamen 22 Menschen ums Leben. Heute nun berichtet unsere Lokalzeitung, dass man die Angehörigen der Opfer entschädigen möchte. Und ich stelle mir die Frage, wieviel so ein Menschenleben denn dem Imperium wohl wert ist.

Weiterlesen →

Seite 20 von 189« Erste...10...1819202122...304050...Letzte »