Permalink

Ursache und Wirkung

Martin hat gerade einen Artikel bei der FAZ verlinkt bei dem es darum geht, dass die Mehrheit der Deutschen es offenbar für gut findet, wenn NSA und BND zusammenarbeiten. Nach einem impulsiven „WTF?!“ fange ich dann mal an zu lesen und bekomme gleich im ersten Satz nach dem Aufmacher einen massiven Brechreiz.

Weiterlesen →

Permalink

Ich hasse Geoblocking

Vorhin kam mein Sohn zu mir ins Kellerbüro und teilte mir mit weinerlicher Stimme mit, dass sein Internet kaputt sei. Da es aber nicht „sein“ Internet ist und es hier am PC problemlos ging habe ich erst mal vermutet, dass sein Browser wieder mal irgendwo hängt und daher diesen via SSH beendet. Das hat aber das Problem offensichtlich nicht gelöst. Also bin ich mit ihm in sein Zimmer gegangen um zu sehen, was das Problem ist.

Weiterlesen →

Permalink

Noten oder Tabs – Erkenntnisse aus einem Riffbesuch

Bei meinem autodidatktischen Studium des E-Basses gucke ich öfter mal YouTube-Vidoes mit Lektionen an und bin auch ganz froh, wenn es ein Blatt mit den Tabs zum runterladen gibt. Denn Tabs machen einem das Leben ja so leicht, man muss nicht erst die Note lesen und überlegen wo sie auf dem Griffbrett zu finden ist, sondern kann einfach die entsprechende Saite im angegebenen Bund greifen und gut ist es. So dachte ich bis gestern, dann hatte ich allerdings einen sehr interessanten Aha-Effekt der vielleicht auch für andere blutige Anfänger lehrreich ist.

Weiterlesen →

Permalink

Manchmal möchte man ja gequält aufschrecken wenn wieder ein Begriff den wir bisher als „männlich“ verortet haben nun auch eine weibliche Entsprechung bekommt. Doch heute hat die Autorin Pia Ziefle eine sehr schöne und einleuchtende Begründung dafür gegeben, warum das sehr wichtig ist. Dringende Leseempfehlung für alle die noch Zweifel am Sinn des Genderns haben. Die anderen sollten es auch lesen, denn es ist ein sehr schönes Beispiel, wie man eine Botschaft verständlich formuliert. Was viele Leute in unserer Zeit ja leider komplett verlernt haben.

Permalink

Trugbilder und Trugschlüsse

Wenn ich mit unserem Hund spazieren gehe, dann höre ich meist nebenbei einen Podcast, denn das ist interessant und man lernt viele neue Dinge dabei. Zu den abonnierten Podcasts gehört bei mir auch der Leonardo-Podcast von WDR5, einer Sendung die jeden Werktag über diverse Neuheiten aus Wissenschaft und Technik berichtet. Gestern hörte ich dann die Sendung vom 1. Juni und war baff erstaunt über ein Thema.

Weiterlesen →

Permalink

Die US-Regierung hat es bislang nicht für nötig gehalten, eine Statistik über die Opfer von Polizeigewalt zu machen, obwohl das in diesem Jahr schon 464 sind. Darum hat der Guardian jetzt eine solche Statistik erstellt und bietet die Datenbasis auch zum Download an.

Permalink

Stefan Niggemeier hat wieder mal eine hervorragende Analyse der journalistischen Kompetenz unserer Qualitätspresse abgeliefert. Die sich gerade auf den griechischen Finanzminister Varoufakis eingeschossen hat und ihn zum „Bösewicht vom Dienst“ erklärt hat. Rechtsanwalt Udo Vetter weist in dem Zusammenhang auf die Rechtslage für Gesprächsmittschnitte in Deutschland hin. Und ich frage mich (ob des vorherigen Blogartikels) wie es um die Vertraulichkeit von Kommunikation im Zeitalter der Vorratsdatenspeicherung bestellt ist.

Permalink

Mit Vollgas in den Überwachungsstaat

Die Bundesregierung hat heute ihren Entwurf zur Vorratsdatenspeicherung beschlossen. Justizminister Heiko Maas erklärte, dass er überzeugt sei, dieser Entwurf würde „den Urteilen der Gerichte standhalten“. Und so haben wir wieder mal ein wenig Arbeit für die Verfassungsrichter in Karlsruhe. Besonders schlimm fand ich jedoch folgende Sätze in dem Newstickerartikel.

Weiterlesen →

Permalink

Wir brauchen mehr Aufklärung!

Heute morgen hatten wir ein sehr interessantes Gesprächsthema mit unserer 14-jährigen Tochter. Denn sie kam plötzlich mit seltsamen homophoben Äußerungen daher. Das wollten wir dann genauer wissen und so stellte sich heraus, dass sie gestern nachmittag beim Stadtbummel wohl von einer Demonstration der „Initiative Besorgte Eltern“ zusammengeraten ist. Eine Demo gegen die frühe sexuelle Erziehung. Und sie brachte ein Flugblatt (4 Seiten A4 auf A3 gefaltet) mit, das die Menschen wohl „informieren“ sollte.

Weiterlesen →

Permalink

Ach Jessie

Am 25. April wurde Debian 8 „Jessie“ freigegeben. Da auf allen meinen Linux-Kisten Debian läuft habe ich nun mal angefangen, die ersten Maschinen auf die neue Version zu aktualisieren. Das ging im Vergleich zum Update von „Lenny“ auf „Wheezy“ relativ gut, trotzdem komme ich nicht um einen Rant herum.

Weiterlesen →

Seite 30 von 186« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »