Desaster-Recovery

Nein, nix zu Corona hier, sondern zu einem Problem auf meinem NAS-Laufwerk daheim. Vor etlichen Jahren habe ich mir mal ein NAS-Gehäuse von Synology geleistet, eine Diskstation DS-211J und mit 2 Festplatten zu je 1 TB bestückt, das ganze als RAID1, konfiguriert. Neulich ist dann eine Platte ausgefallen.

Weiterlesen

Bilder-Speicher

Aktuelle überdenke ich gerade mein Speicherkonzept für digitale Fotos. Denn das Problem ist natürlich, dass die digitale Fotografie doch einiges an Speicher frisst und man seine Bilder ja möglichst dann auch redundant abspeichern will, also an mehreren Stellen um nicht alles zu verlieren wenn z.B. die Rechner-Platte stirbt.

Weiterlesen

Notbetrieb

Momentan blogge ich vom Notebook aus, denn mein PC hat am Freitag sozusagen das Zeitliche gesegnet. Als wir nach dem Einkaufen heimkamen und ich den Bildschirmschoner entsperren wollte blieb der Bildschirm schwarz.

Weiterlesen

Backup mit Bacula

Heute habe ich endlcih mal wieder ein komplettes Backup von allem was mir auf meiner Kiste wichtig ist gezogen. Das Werkzeug dazu war auf der Softwareseite Bacula und auf der Hardwareseite eine NSLU2 mit einer 600 GB Platte im Netz.

Weiterlesen

DVD-Backup mit Bacula

Mittlerweile habe ich auch das Backup auf DVD mit Bacula ausprobiert. Es funktioniert problemlos, wenn die Konfiguration richtig ist, insbesondere müssen die Pfade zu den helper-skripten passen. Für das DVD-Backup habe ich einen eigenen Pool angelegt der eine wesentlich längere „Retention period“ hat als das Backup auf Festplatte. Die Idee ist, daß ich das Backup wenigstens 3 Jahre aufhebe.

Da manuelle Eingriffe notwendig sind bekommt der Job zumn DVD-Backup auch keinen „Schedule“ sondern muß bei Bedarf in jedem Fall manuell angestoßen werden. Das Backup spoolt dann über ein in der Konfiguration definiertes Spool-Verzeichnis auf die DVD, jeweils nach 800 MB (konfigurierbar) wird auf der DVD weitergeschrieben.

Ein testweises Restore einer Datei von der damit erzeugten DVD klappte problemlos. Das ist sozusagen die Backup-Möglichkeit die ich mir immer gewünscht habe.

Umstieg auf Bacula-Backup

Nachdem in der letzten Zeit in meiner Umgebung ziemlich viele Festplatten gestorben sind ist es an der Zeit, das Backup-Konzept ein wenig zu überdenken. Bislang sicherte ich mit einem selbstgestrickten Script auf externer USB-Platte. Dieses Wocheende habe ich dann den Umstieg auf Bacula volzogen und die Pakete der Version 2.2.8 von backports.org installiert.

Weiterlesen