Vom grenzenlosen Versagen der Medien

Link

Heute wurde auf Twitter dieser Blogbeitrag aus Haltern verlinkt. Es ist der Beitrag eines Schülers am Gymnasium in Haltern und er berichtet über die Sensationsgeier der Medien, die vom Flugzeugabsturz Betroffene nicht trauern lassen wollen. Dieser Blogbeitrag ist deutlich besser als das Geschmiere unserer Qualitätsjournalisten und zeigt leider deutlich, dass die Medien seit dem Geiseldrama von Gladbeck im Jahr 1988 nichts, aber auch gar nichts gelernt hat. Daher unbedingte Leseempfehlung für diesen Blogbeitrag.

Sensationsgeier

Der Schock sitzt tief, wenn man an den Absturz der Germanwings-Maschine am Dienstag nachdenkt. Besonders betroffen macht mich allerdings der Umgang mit der Katastrophe die 150 Menschen das Leben kostete.

Weiterlesen

Lektion in Medienkompetenz

In den letzten 24 Stunden haben wir alle eine wunderschöne Lektion in Medienkompetenz erhalten. Hier die betreffenden Links:

Großartig. Ich hoffe nur, dass diese Lektion so richtig tief im Bewußtsein verankert bleibt und nicht der Spruch gilt, den ein Kollege diese Woche gebracht hat:

Erfahrung ist, wenn Du einen Fehler wiedererkennst den Du gerade zum zweiten Mal machst.

Dem ist von meiner Seite momentan nichts hinzuzufügen.

Fingerakrobaten

Ich habe in meinem Leben ein einziges Mal die Talkshow von Günther Jauch angesehen, damals, als die Manomama ihren Auftritt hatte. Danach war ich von dieser Niederung deutscher Fernsehkultur kuriert. Am letzten Sonntag hatte der Moderator des Grauens einen sehr interessanten Gast, nämlich den griechischen Finanzminister Yanis Varoufakis. Ich habe es trotzdem nicht angeschaut, und angesichts der Informationen die ich von meinen Nachrichtenkanälen auf Twitter und im Feed bekomme war das auch gut so.

Weiterlesen

Autismus-Bashing scheint gerade in zu sein

Mein Sohn hat die Diagnose „atypischer Autismus“. Darum reagiere ich auch etwas hellhörig, wenn man in den Medien wieder mal auf Autisten eindrischt ohne überhaupt auch nur einen blassen Schimmer davon zu haben, was Autismus für den Betroffenen oder sein Umfeld bedeutet.

Weiterlesen

Angriff auf die Freiheit

Diese Woche ist eine sehr schlimme Woche. Am Mittwoch war ich nachmittags heftig beschäftigt und als ich dann am Abend dazu kam, meine Twitter-Timeline zu sichten fand ich, dass einige der Leute denen ich folge nun ein Profilbild hatten das „Je suis Charlie“ sagte. Ich war erst mal baff, aber dank Google und Co war schnell klar, was passiert war. Und nun, 4 Tages später sind die Terroristen tot, einige Geiseln tot und wir werden nun sehen, wie dieser Vorfall aufgearbeitet wird.

Weiterlesen

Das Ende der GEZ?

Die Propagandaschau berichtet über einen Vorschlag die Rundfunkgebühren abzuschaffen. Also die knapp 18 Euro die wir für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk bezahlen dürfen und der seinem Informationsauftrag leider sehr schlecht nachkommt. Doch auf der anderen Seite ist das Staatsfernsehen im Vergleich zu dem, was die privaten Fernsehsender senden fast noch eine Wohltat.

Weiterlesen

Türkei geht gegen regierungskritische Medien vor

Link

Beim Nato-Partner Türkei geht anscheinend gerade die Pressefreiheit den Bach runter.

Verzweiflung, pure Verzweiflung

Wenn ich diese Tage bei den Bloggern die ich regelmäßig lese vorbei schaue, dann packt mich die Verzweiflung. Denn alle die gerne auch mal positive Dinge in ihr Blog schreiben sind momentan in einer sehr aufewühlten Phase. Micha stellt beispielsweise fest, dass wir zu viel Scheiße zur Zeit haben. Mitsommar prangert in ihrem Blog die verdeckte Fremdenfeindlichkeit an und Julia hat eine akute Schreibblockade die ich sehr gut nachvollziehen kann. Bei vielen Themen die uns bewegen reicht mittlerweile Schreiben gar nicht mehr aus, man müsste Schreien vor Entsetzen und Verzweiflung.

Weiterlesen

Wir lieben Überwachung

Ein neues Video von Alexander Lehmann ist da. Unbedingt anschauen.