Permalink

Subtile Propaganda gegen den Mindestlohn

Die Zeitung Welt feuert heute sehr subtil gegen den Mindestlohn (nicht verlinkt wegen LSR und weil ich Produkte des Axel-Springer-Verlages nicht verlinke). Statt wie üblich den Untergang des Abendlandes zu erkären drückt man nun auf die Tränendrüsen weil man festgestellt … Weiterlesen

Permalink

Tante Jay hat eine sehr lesenswerte Medienschelte zu der von purer Sensationslust getriebenen Berichterstattung um den verunfallten Michael Schumacher geschrieben, der ich voll und ganz zustimmen muss. Money Quote:

Liebe Pressevertreter: Ich hätte mir DEN Verve bei der Berichterstattung bei dem NSA-Skandal gewünscht. Oder dem Freihandelsabkommen mit den USA, das hinter verschlossenen Türen verhandelt wird. Oder auch bei den Terroranschlägen in Russland, wo gerade offenbar eine Bombe nach der nächsten hochgeht.

Exakt. Aber Schumi-Berichte passen genau in das „Brot und Spiele“-Konzept mit denen der deutsche Michel von wichtigeren Themen oder gar dem Nachdenken abgelenkt werden muss.

Permalink

Heiner Flassbeck weist heute nochmals eindrücklich darauf hin, dass unsere gegenwärtige Wirtschaftskrise keine Liquiditätskrise sondern eine Lohnkrise ist. Derweil jubeln die Mainstream-Medien weil die vom Ifo-Institut zur Ermittlung des Ifo-Geschäftsklima-Indexes befragten Manager sich wohl den großen Reibach vom Weihnachtsgeschäft erhoffen. Heiner Flassbeck hat diese Euphorie natürlich auch gleich wieder sachlich kommentiert.

Permalink

Das Leistungsschutzrecht wirkt. Aber wohl nicht so wie gewünscht. Schaut euch mal den Artikel beim Tagesspiegel an.

Permalink

Großbritannien, der neue Schurkenstaat

Nachdem was sich die Briten mit David Miranda am Sonntag geleistet haben dachte ich, das ist an Dreistigkeit kaum noch zu überbieten. Weit gefehlt. Die britische Regierung hat jetzt endgültig die Maske des Rechsstaates fallen lassen und beim Guardian die … Weiterlesen

Permalink

Panem et circenses

Brot und Spiele wie der Römer sagt. Gestern gab es ein globales Großereignis, nämlich Demonstrationen gegen das Gentechnik-Unternehmen Monsanto die in 428 Städten in 58 Ländern stattfanden und viele Leute mobilisierten. Aber dieses Ereignis ist unserem Nachrichtenmainstream keine Meldung wert, … Weiterlesen

Permalink

Schwarzgeld beschließt Leistungsschutzrecht

Ein schwarzer Tag für Deutschland und das Internet. Der Bundestag hat heute das sogenannte Leistungsschutzrecht beschlossen. Damit hat die Bundesregierung den Verlegern unter Führung des Axel-Springer-Verlages einen Gefallen getan, wir können uns also schon auf Fortsetzung der Lobhudelei „Beste Regierung … Weiterlesen

Permalink

Ab jetzt heißt es für mich auch „machs mit“

Nein, nicht was ihr denkt. Aber dafür habe ich ein spezielles Verhütungsmittel für dieses Blog installiert, nämlich das D64 LSR-Stopper-Plugin. Damit werdet ihr ab sofort nicht mehr direkt zu irgendwelchen Verlagsseiten umgeleitet sondern eben zu einer Aufklärungsseite über das Damoklesschwert … Weiterlesen