Privatsphären-Einstellungen für Windows 10

Normalerweise blogge ich ja eher über Linux. Heute habe ich aber eine Mail mit einem Link auf eine Anleitung (in Englisch) bekommen, der zeigt, wie man bei Windows 10 sich seine Privatsphäre wieder zurückholen kann:  21 Settings To Change In Windows 10 To To Reclaim Your Privacy (2017 Guide) – Fall Creator Update

Warum ich kein WhatsApp nutze

Gestern wollte ich mal wieder mit meiner Schwester skypen und da ich nicht am PC saß wollte ich da mit der Android App tun. Doch die wurde mittlerweile von Microsoft so „verschlimmbessert“ dass sie nicht mehr benutztbar ist. Hallo Microsoft, wäre nett, wenn ich bei meinen Kontakten sehen würde ob sie online sind oder nicht. Und der ganze andere Schnickschnack ist total überflüssig. Egal, also mal überlegt welche Alternativen zu Skype ich denn hätte um kostenlos zu „telefonieren“. Eine Alternative wäre wohl WatsApp.

Weiterlesen

Benutzt hier jemand Bose Bluetooth Kopfhörer?

Diese nicht ganz billigen Dinger im Preissegment um die 200 Euro? Die Android- oder iOS-App mit der man die Dinger vom Smaprthone aus einstellen kann funkt fleißig nach Hause, was ihr gerade anhört.

Datenschutz und Privatsphäre

Soziale Netze sind schön und nett, aber was mich nervt ist dieses ständige Betteln nach weiteren Kontaktdaten. Natürlich wird das in den sozialen Netzen nicht so formuliert sondern man macht es dem Benutzer mit „Laden Sie Ihr Adressbuch hoch und sehen sie, wer von ihren Freunden noch bei uns ist“. Wie so was dann von der anderen Seite aussieht konnte ich diese Woche erleben.

Weiterlesen

Datenschutz und Privatsphäre im Zeitalter der Social-Networks

Social Networks sind toll. Man kann sich mit vielen Leuten ausstauschen die man im realen Leben niemals kennengelernt hätte. Eine echte Erweiterung des eigenen Horizonts, wenn man richtig damit umzugehen weiß. Leider oft auch eine einzige Katastrophe wenn es um Datenschutz und Privatsphäre geht.

Weiterlesen

Datenschutz und „Professionals“

Heute habe ich mal wieder ein wenig tief Luft holen müssen angesichts des Problembewußteins beim Thema Datenschutz und Privatsphäre. Also beispielsweise welche meiner persönlichen Daten ich im Netz preisgebe und welche Daten eigentlich niemanden etwas angehen. Also die ganz elementaren Dinge. Und dann findet man in seiner LinkedIn-Timeline so etwas:

Weiterlesen

Die Links des Tages – 2015-08-01

Zum Wochenende gibt es wieder was zu lesen:

  1. Vor seinem August-Urlaub erzählt uns Heiner Flassbeck noch „von armen Steuerzahlern und generösen Hilfspaketen„. Und er erklärt auch, wie das Geld für die Hilfspakete quasi aus dem Nichts erschaffen wird.
  2. Das Griechenland-Blog beschreibt „Wie Schäuble Griechenland erpresste„. Für unseren Bundesfinanzminister gehört also Erpressung zum „Tagesgeschäft“ und womöglich sogar zu den europäischen Werten die wir überall verteidigen wollen.
  3. In Sachen „Landesverrat“ geht Justizminister Heiko Maas jetzt ein wenig auf Distanz zu seinem ihm unterstellten Generalbundesanwalt. Volker Birk weist nochmals auf die Hierarchie hin und dass Maas wohl mal wieder umgefallen ist, diesmal wahrscheinlich zum Ärger von Herrn Range der in dieser Justizposse so langsam zum Bauernopfer aufgebaut wird.
  4. Claudia Klinger beschäftigt sich mit Antibiotika ohne Wirkung und stellt fest: „Wie der Markt tötet – nicht irgendwo in Afrika, sondern hier bei uns!
  5. Fefe hat sich die Privatsphäre-Einstellungen von Windows 10 angeschaut.
  6. Samsung hat jetzt eine neue Testprozedur für herunterfallende Smartphones entwickelt. 😉

 

Der Spion in Deinem Betriebssystem

Nachdem wir in den letzten Tagen ein wenig auf Adobe geschimpft haben die mit ihrem Produkt Adobe Digital Editions in den eBook-Bibliotheken der Benutzer rumschnüffeln können wir heute sozusagen das goldene Hörgerät für totale Ignoranz von Privacy und Datenschutz-Belangen im Jahr 2 nach den Snowden-Enthüllungen an einen bekannten Betriebssystemhersteller verleihen.

Weiterlesen