Datenschutzhinweise

Hinweis

Diese Webseite ist ein privates Blog. Da jedoch im Zuge der „Scharfschaltung“ der Datenschutzgrundverordnung damit zu rechnen ist, dass findige sogenannte Anwälte neue Geschäftsmodelle „erfinden“ tue ich mir hiermit die Arbeit an, eine entsprechende Datenschutzerklärung nach bestem Wissen und Gewissen zu erstellen, auch wenn sich mein Studium der Rechtswissenschaften auf nur ein Semester als sogenanntes allgemeinwissenschaftliches Wahlpflichtfach erstreckt. Daher könnte es durchaus sein, dass im folgenden Text einige Erläuterungen eher unkonventionell erscheinen. Solange diese Erklärung noch nicht fertig ist findet sich auch die voherige Version der Datenschutzerklärung am Ende dieser Seite.

Name und Kontaktdaten des Webseiten-Betreibers

Rainer König
Ährenstraße 16a
86179 Augsburg

Name und Kontaktdaten Datenschutzbeauftagter

Da dieses Blog wie oben erwähnt ein privater Webauftritt ist gibt es logischerweise auch keinen Datenschutzbeauftragten.

Zweck der Datenverarbeitung

Also, das hier ist ein Blog. Da schreibe ich rein was mir so durch den Kopf geht und da dieses Blog öffentlich zugänglich ist kann jeder Interessierte lesen, was ich hier geschrieben habe. Dazu braucht der Leser einen Webbrowser mit dem er die Adresse meines Blogs aufruft. Da der Webserver beim Hoster (also die Datenverarbeitungsanlage welche meine Blogartikel gespeichert hat) über nur eine bescheidene maschinelle Intelligenz verfügt ist es unerlässlich, dass der Webbrowser des Betrachters bei der Anfrage nach einer Seite eine entsprechende Rücksende-Adresse für die Antwort eben dieses Servers mitschickt. Diversen Gerichtsurteilen zu folge ist diese sogenannte IP-Adresse bereits Bestandteil der personenbezogenen Daten des Besuchers der Webseite und wird daher mit der allergrößten Sorgfalt behandelt:

  • In den mir vom Webhoster bereitgestellten Logfiles wird keine solche Adresse gespeichert
  • Die Adresse wird auch nicht an irgendwelche Anti-Spam-Dienste übermittelt um im Hintergrund eine Überprüfung des Absenders durchzuführen.
  • Die Adresse wird auch in keinerlei Logfiles eingetragen, selbst wenn sich ein Leser dazu aufraffen sollte, einen Artikel zu kommentieren, so wird diese Adresse durch die unverfängliche Adresse 127.0.0.1 (localhost) ersetzt die nicht mehr personenbezogen zuzuordnen ist.
  • Es findet auch keinerlei Übermittlung in ein Drittland außerhalb der Europäischen Union statt. Wo der Hoster meine Domain jedoch tatsächlich hostet entzieht sich meiner Kontrolle, ich weiß nur dass der zugeordnete Server geographisch innerhalb der EU steht.
  • Damit auch keinerlei weitere Informationen an andere Webseiten übertragen wurden funktionieren die Social-Media Buttons im Blog erst nach Aktivierung durch den Nutzer. Eingebettete YouTube-Videos übermitteln auch erst dann Daten zu YouTube wenn der Nutzer auf den Abspielknopf drückt.
  • Sollten vom Benutzer Kommentare zu Artikeln erstellt werden, dann wird der Server diese mit den vom Nutzer angegebenen Attributen wie Name und Mailadresse oder eigener Webseite speichern. Die Richtigkeit dieser Angaben wird nicht kontrolliert.

Rechtsgrundlage jeder Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für dieses Blog ergibt sich vor allem aus Artikel 5 GG:

Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten.  Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Empfänger der Daten

Technischer Betreiber des Webservers ist folgende Firma:

domainfactory GmbH, Oskar-Messter-Str. 33, 85737 Ismaning, Deutschland

Speicherdauer der Daten

Wie oben schon erwänt werden Verkehrsdaten (IP-Adressen) nicht länger gespeichert als für die Datenübertragung notwendig ist. Bei Artikeln und Kommentaren ist die Speicherdauer jedoch nicht von vorne herein zeitlich begrenzt.

Hinweis auf Auskunftsrecht

Jeder der hier schon einmal seine Mailadresse in einem Kommentarformular eingetragen hat kann automatisiert eine Auskunft über die von ihm gespeicherten Daten anfordern. Bitte nutzen sie hierzu die Seite zum Anfordern der Daten gemäß DSGVO.

Hinweis auf das Recht auf Datenlöschung

Sollten Sie der Meinung sein, dass diese Daten falsch sind, dann können Sie eine Löschung der Daten ebenfalls anfordern. Eine nachträgliche Änderung werde ich allerdings nicht vornehmen, denn es sind ja Ihre Daten die Sie hier abgeladen haben und wenn Sie dabei Fehler gemacht haben, dann löschen wir den Salat eben statt ihn aufzuhübschen.

Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies um diverse Funktionen einfacher zu machen. Wobei es gut möglich ist, dass das einzige Cookie dem Sie begegnen werden das ist mit dem Sie den Hinweis auf die Verwendung von Cookies bestätigt haben, denn schließlich wurde sehr viel Mühe darauf verwendet, möglichst wenig private Daten zu speichern oder Cookies zu verwenden.

 

Vorherige Version:

Für die Besucher meines Blogs stelle ich folgende Informationen gemäß §13 TMG zur Verfügung.

1. Besuch dieser Webseite

Wenn Sie diese Webseite beesuchen speichert der Apache Webserver automatisch folgende Daten in einer Protokolldatei ab:

  1. Die IP-Adresse die Ihnen aktuell zum Zeitpunkt des Seitenbesuches zugewiesen wurde.
  2. Ein Zeitstempel wann Sie diese Seite aufgerufen haben.
  3. Details zur angeforderten Seite (Pfadangabe)
  4. Den Typ ihres Browsers und Betriebssystems.
  5. Eine Referrer URL um zu sehen, von welcher Webseite sie weitergeschickt wurden.

Alle diese Daten werden für die Abruf-Statistik erhoben und haben keinen direkten Personenbezug. Die Statistiken über den Abruf dieser Seite sind zudem nicht öffentlich einsehbar sondern dienen mir lediglich dazu, herauszufinden wie beliebt diese Seite ist und welche Themen besonders viel Aufmerksamkeit haben.

2. Kommentarfunktion

Bei dem Verfassen eines Kommentars sollen Sie ihren Namen und Ihre Mail-Adresse angeben, Diese personenbezogenen Daten werden zusammen mit ihrem Kommentar gespeichert, ebenso die IP-Adresse von der aus Sie Ihren Kommentar verfasst haben. Diese Daten dienen der Moderation des Kommentars und werden in keinem Fall veröffentlicht.

Eine Identitätsprüfung des Namens oder Prüfung der angegebenen Mail-Adresse findet jedoch in keinem Fall statt. Alle Daten werden nur zum Zweck der Mißbrauchsbekämpfung der Kommentarfunktion erhoben.

3. Cookies

Beim Besuch dieser Webseite und bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden diverse Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Diese können Sie selbst problemlos mit der entsprechenden Funktion ihres Webbrwosers wieder entfernen. Diese Cookies dienen schlicht der Bequemlichkeit, z.B. der Vorgabe ihrer Nutzerdaten die Sie bei der Kommentarfunktion eingegeben haben.

4. Auskunft

Auf schriftliche Anfrage teile ich Ihnen natürlich gerne mit, welche personenbezogenen Daten ich über Sie gespeichert habe. Allerdings wird hier nicht viel mehr mitgeteilt werden können wie das oben beschriebene.