Permalink

Kirschblüte

20140413_0008 20140413_0007 20140413_0006 20140413_0003

Unser Kirschbaum steht in voller Blüte und das ist schon ein paar Bilder wert. Mittlerweile reicht der Baum bis zum Obergeschoß unseres Hauses, eines der Bilder ist vom Balkon aus aufgenommen. Als wir den Baum vor etwa 10 Jahren gekauft haben hat er noch hinten in einen Mazda 121 gepasst.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 von 5)

Loading ... Loading ...

flattr this!

Permalink

70 Tage

20140408_155012Am 25. Januar habe ich meiner Tocher ein paar Stiefeletten gekauft. 30 Euro beim “Markenschuh-Discounter”. Seitdem sind 70 Tage vergangen und heute sind diese Schuhe fertig mit der Welt, die Sohle ist unter den Fußballen schon recht dünn und der Absatz hat sich als hohle Mogelpackung mit einem dünnen Überzug entpuppt der mittlerweile schon durchgelaufen ist. Möglicherweise könnte man neue Absätze draufmachen lassen und die Sohle erneuern, aber die Frage ist, ob das sich bei diesem Ramsch überhaupt rentiert. Und die nächste Frage ist, wo ich denn noch qualitativ hochwertigere Schuhe bekommen kann. Denn wenn ich alle 70 Tage 30 Euro für neue Schuhe ausgeben soll, dann summiert sich das auch auf 150 Euro im Jahr und dafür bekommt man aber nach meinem Bauchgefühl durchaus Schuhe die eben länger als dieses Jahr halten.

Weiterlesen →

flattr this!

Permalink

Alle Jahre wieder

kommt nicht nur Weihnachten sondern auch irgend ein dummer Sicherheitspolitiker der unbedingt zivile Flugzeuge voller Terroristen abschießen will. Vor einem Jahr habe ich bereits diesen Artikel darüber geschrieben, und heute während alle Welt den Europäischen Gerichtshof mit seinem Urteil zur Vorratsdatenspeicherung bejubelt kommt plötzlich wieder das Ansinnen nach einer Grundgesetz-Änderung um eben doch möglichst schnell die Terroristen-Airliner vom Himmel holen zu können.

Weiterlesen →

flattr this!

Permalink

Unternehmen, deren Existenz lediglich davon abhängt, ihren Beschäftigten weniger als einen zum Leben ausreichenden Lohn zu zahlen, sollen in diesem Land kein Recht mehr haben, weiter ihre Geschäfte zu betreiben. (…) Mit einem zum Leben ausreichenden Lohn meine ich mehr als das bloße Existenzminimum – ich meine Löhne, die ein anständiges Leben ermöglichen.

Franklin D. Roosevelt, 16.06.1933

gefunden bei Duckhome.

flattr this!

Permalink

Die Tötungsmaschinerie

Gestern abend lief ein Beitrag bei Panorama, bei dem es um die Rolle des US-Luftwaffenstützpunktes Ramstein in Rheinland-Pfalz bei den Drohneneinsätzen der USA ging. Dieser Beitrag ist mittlerweile über YouTube abrufbar und ist auch in der Textfassung weit verbreitet, z.B. beim me-magazine.

Weiterlesen →

flattr this!

Permalink

Wir dürfen die Kriegstreiberei nicht hinnehmen

Heute hat es mich fast vom Stuhl gerissen als ich in meinem RSS-Feedreader die neueste Schlagzeile der Zeit sah: “Wir dürfen die Annexion nicht hinnehmen“. An dieser Stelle finde ich, ja es reicht, wir dürfen diese Kriegshetze nicht mehr unkommentiert hinnehmen, denn sonst werden wir in absehbarer Zeit in einen militärischen Konflikt hineingezogen dessen Konsequenzen wohl niemadem so recht bewußt sind.

Weiterlesen →

flattr this!

Seite 1 von 13412345...102030...Letzte »