Wissens-Netzwerk

Seit einigen Wochen beschäftige ich mich ja mit Org-Roam, einem Emacs-basierten System um Notizen zu verwalten. Ja, ich weiß es gibt eine Menge an Notizen-Apps und da stellt Ihr Euch bestimmt die Frage, warum muss der Rainer jetzt wieder den Nerd-Level aufs Maximum erhöhen und so ein Tool nutzen das kaum einer kennt. Darum hier mal ein Einblick in das was ich gerade damit tue.

Weiterlesen

Going paperless

Seit wir PCs nutzen träumen wir den Traum vom papierlosen Büro. Doch wenn ich hier von meinem Schreibtisch nach rechts schaue, dann sehe ich einen Ikea Aktenschrank voller Aktenordner die jede Menge Papier enthalten. Papier, das bestimmt mal „wichtig“ war, jetzt aber eher die Ordner füllt und die Wahrscheinlichkeit, dass man das noch wirklich mal brauchen (und vor allem finden wird) ist doch gering. Zeit was zu ändern. Hier mal meine Überlegungen zum Thema „papierloses Büro“ und was ich alles schon probiert habe.

Weiterlesen

Kursplanungen

Aktuell habe ich zwei Kurse bei Udemy plaziert, aber das ist natürlich noch lange nicht alles, was mir einfällt. Meine Planungen für die nächsten Kurse haben schon sehr konkrete Formen über die ich hier mal kurz informieren will.

Weiterlesen

It’s tea time

In der Zeit der durch die Pandemie bedingten Ausgangsbeschränkungen kann man eigentlich nur „Abwarten und Tee“ trinken. Oder ein wenig kreativ sein und etwas basteln. Ich habe die letzten Tage genutzt um ein kleines Microcontroller-Projekt zu verwirklichen. Rausgekommen ist ein kleiner Roboter der beim Teekochen hilft.

Weiterlesen

Homeschooling mit MS-Teams

Neulich hat die Schule unseres Sohnes angekündigt, dass sie MS-Teams nutzen wird um die täglichen Videokonferenzen mit den Schülern zu machen. Unabhängig davon, wie man jetzt zu Microsoft und deren Datenschutzbedenken steht war das für uns der Punkt an dem wir uns entschieden haben, dem Sohn neben dem Desktop (der hier unter Linux läuft) auch einen Notebook zu spendieren.

Weiterlesen

Geht’s noch, Herr Kurz?

Aktuell bewegt ein Fall aus Österreich die Gemüter, in dem es darum geht, dass eine Familie die wohl bestens integriert ist nach Georgien abgeschoben werden soll. Ich habe Fragen, sehr viele Fragen. So viele, dass es jeden Twitter-Thread sprengen würde, daher hier mein Blogartikel.

Weiterlesen

Das „e“ im e-Personalausweis genutzt

Meinen neuen Personalausweis habe ich ja schon seit 2018, heute habe ich dann tatsächlich mal die elektronische Komponente genutzt. Grund war, dass wir heute eine Wohnung vermietet haben und Deutschland sich mal wieder dadurch definiert dass der Mieter vom Vermiter eine „Wohnungsgeberbestätigung“ benötigt.

Weiterlesen

Fädelspiele

Nachdem ich ein paar sogenannte Sketches mit dem Arduino-Microcontroller auf einem Breadboard aufgebaut habe möchte ich auch mal einen „dauerhaften“ Aufbau machen und habe mir dazu ein paar Lochrasterplatten besorgt. Nun stellt sich allerdings die Frage, wie man die Bauteile miteinander verdrahten kann. Die Antwort dazu habe ich tief aus der Vergangenheit ausgegraben.

Weiterlesen

Neue Götzen braucht das Land

Was haben wir andere Länder doch als „rückständig“ und „mittelalterlich“ angesehen, als wir gelesen haben, dass dort der Kreationismus an den Schulen unterrichtet wird und die Evolutionstheorie eher unerwünscht ist. Doch gestern lief eine Meldung durch Twitter, dass Nordrhein-Westfalen nun Sozialwissenschaften streichen will und das durch das Fach Wirtschaftspolitik ersetzen will.

Weiterlesen

Im Reich der Schwurbler

Letzten Freitag ist mir was „Lustiges“ passiert. Ich habe unter ein paar bedenkliche Tweets von Naomi Wolf Kommentare geschrieben und daraufhin am Samstagmorgen die geballte Ladung von Anfeindungen der US-amerikanischen Schwurblerszene in meinem Postfach gehabt. Hier mal ein paar Highlights:

Weiterlesen