Kein weiteres Blutvergießen mehr

Sorry für die reißerische überschrift, es geht nicht um irgendwelche Kettensägenmassaker sondern um mein unlängst fertig gestelltes 3D-Druckprojekt. Der Hintergrund ist, dass meine bessere Hälfte vor einiger Zeit mal Passepartouts im 45°-Winkel schneiden wollte. Entsprechende Werkzeuge gibt es auf Amazon, aber hey, wozu hat man einen 3D-Drucker.

Weiterlesen

Guitar modding experiment

A few years ago I got myself a used Epiphone Les Paul Special II for about 70€, which was really cheap. Then a few weeks ago I wanted to try out modding guitars, so this Les Paul was the designated „vicitim“ for my experiments. Before the modding it looked like this:

The guitar laying on my desk, ready to get new strings and new pickups.

So I got myself a set of cheap „zebra humbuckers“ at Amazon and tried to replace the pickups.

Weiterlesen

Game over?

Ende 2022 habe ich angefangen, mein Musik-Üben mit Klavier, Gitarre, Bass und Ukulele auf die App Yousician zu verlagen. Nun nach eietwas mehr als einem halben Jahr ziehe ich Bilanz meiner bisherigen Erfahrungen und die sind aktuell gar nicht mehr so positiv wie am Anfang. Vielleicht leigt das auch daran, dass ich unlängst das Buch „Essentialism“ von Greg McKeown gelesen habe, aber ich habe die letzten Tage mal reflektiert und überlegt, wie ich meine Erfahrungen mit der App aus Sicht des „Essentialism“ bewerten soll.

Weiterlesen

Musik und der Frust

Zum Ausgleich für den alltäglichen Stress mache ich ja gerne Musik und versuche mir Klavier, Bass, Gitarre und Ukulele beizubringen. Das macht manchmal Spaß, machmal frage ich mich allerdings auch, ob ich nach den vielen Jahren die ich das schon tue nicht viel besser sein müsste. Dann sieht man z.B. wieder ein Video auf YouTube wo jemand verdammt gut spielt und vergleiicht das mit den eigenen Fähigkeiten und schon ist man frustriert, weil man davon noch Lichtjahre entfernt ist. Allerdings muss man dabei ein paar Dinge im Kopf behalten die man in seinem Frust gerne übersieht. .

Weiterlesen

Soundstudio

Eine meiner großen Leidenschaften ist die Musik. Und so versuche ich mich mit allen möglichen Instrumenten, Bass, Gitarre, Ukulele und auch Klavier. Meine musikalischen Wurzeln liegen ja bei den Tasteninstrumenten, aber auch das Geklampfe auf den Saiten macht Spaß. Nun habe ich auch mal eine DAW, eine Digital Audio Workstation ausprobiert.

Weiterlesen

Digitale Poesiealben

Neulich habe ich in meinem HomeOffice, eine kleine, aber sehr motivierende Veränderung vorgenommen. Ich fotografiere ja gerne und habe mir erst letztes Jahr eine „immer dabei Kamera“ besorgt, aber das Kernprooblem ist eigentlich weiter, dass die Bilder nach dem Verarbeiten in der Bilderverwaltung (ich nutze Digikam hierfür) dann auf der Festplatte schlummern und kaum betrachtet weden. Zeit das zu ändern.

Weiterlesen