Bubblethink

Ich habe dieser Tage eine Followerin auf Twtter verloren. Sie ist mir sozusagen mit Ansage entfolgt. Und heute beim Mittagessen hatten wir genau das Thema wegen dessen ich diese Followerin verloren habe, was mich jetzt zu diesem Blogartikel inspiriert hat. Und ja, in Anlehnung an das „Doublethink“ aus George Orwells „1984“ nenne ich ihn Bubblethink. Sozusagen als Medienkompetenzübung.

Weiterlesen

Post vom Rechteverfolger

Seit meine Tochter ihren Entschluss gefasst hat ab Herbst Jura zu studieren habe ich plötzlich jede Menge Kontakt zu Anwälten. Da ist zum einen der Anwalt, den ich beauftragt habe der Firma die es nach einer widerrufenen Bestellung auch nach 5 Wochen nicht geschafft hat mir den Kaufpreis zurück zu erstatten mal ordentlich Dampf zu machen. Und heute bekam ich Post mit dem Absender „axel springer syndication“. Na, was wollen die denn von mir?

Weiterlesen

Anarchie

Was haben wir vor drei Wochen noch verwundert den Kopf geschüttelt angesichts der Bilder aus Colorado wo ein Krankenpfleger mit OP-Anzug und Maske vor einem „Straßenpanzer“ steht und aus dem Seitenfenster eine aufgebrachte Frau ein Schild „Land of the free“ hält, weil sie mit den Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie nicht einverstanden ist. Das haben wir als „So dumm sind sie halt die Amis“ abgetan und waren sicher, dass das bei uns nie passieren könnte. Bis gestern jedenfalls.

Weiterlesen

Ich, der potentielle Massenmörder

Manche Blogposts zu schreiben macht eigentlich keinen Spaß. Leider komme ich aber manchmal nicht umhin, sie trotzdem zu schreiben. Dies wird wohl so ein Blogartikel werden. Es geht um den unfassbaren Massenmord in Hanau, wo ein Rassist 10 Menschen und anschließend sich selbst erschossen hat. Der Täter war unter anderem Sportschütze.

Weiterlesen

Angriff auf den ÖR

Aktuell läuft mal wieder eine Aktion gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Auf der einen Seite hetzen Rechtsradikale wie Hans-Georg Maaßen (ja, der ehemalige Chef des Verfasungsschutzes) sowie die Werte-Union (ja, beide verorte ich am rechten Meinungsspektrum) gegen das öffentlich-rechtliche Fernsehen, auf der anderen Seite unzählige die sich gegen die Zwangsgebühren auflehnen.

Weiterlesen

Volkstrauertag

Gestern war Volkstrauertag. Der Tag soll an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltbereitschaft und Gewaltherrschaft aller Nationen erinnern. Üblicherweise tummeln sich lokale Politiker auf den Friedhöfen, halten Ansprachen und legen Kränze ab. Das ist jetzt in Mühlheim etwas schief gegangen.

Weiterlesen

Blauer Brief aus Berlin

Heute habe ich gestaunt als ich unseren Briefkasten geleert habe. Da war doch glatt ein Umschlag mit Absender „AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag“ dabei. Und wenn die sich schon die Mühe machen mir was zu schicken, dann mache ich mir auch die Mühe, darauf einzugehen und das hier zu dokumentieren.

Weiterlesen

Feuer und Wasser

CDU Generalsekretär Paul Ziemiak hat gestern betont, dass Union und Linke politisch gesehen wie Feuer und Wasser seien. Dazu gibt es ein Bild (das ich aus Copyright-Gründen nicht hier zeige) auf der die CDU ihre Werte und Grundsätze auflistet und mit grünen Häkchen oder roten Kreuzen zeigt, was für sie zutrifft. Das ganze als Tweet findet ihr hier. Ich muss das aber hier im Blog kommentieren, denn diese 6 Punkte zu zerlegen wird etwas umfangreicher werden.

Weiterlesen

Wider die menschliche Natur

Die ehemalige Familienministerin hat heute einen Tweet mit einem Link zu ihrer Kolumne bei der Welt veröffentlicht, in dem sie die These aufstellt, dass Verzicht der menschlichen Natur widerspricht. Da muss ich jetzt aber doch heftig widersprechen.

Weiterlesen

Das Leben ist kein Debattierclub

Der Musiker Herbert Grönemeyer hat am Wochenende bei einem Konzert in Wien ein sehr starkes Signal gegen den Rechtspopulismus, Rasissmus und Hetz gesetzt. Als Reaktion darauf titeln heute diverse Zeitungen „Aufruf gegen Rassismus: Herbert Grönemeyer  löst Debatte aus.“ Hier mal der Link zum Artikel in unserer Lokalzeitung, ein exakt gleichlautender Artikel steht aber auch z.B. bei „Zeit Online“, also haben unsere Presseorgane alle mal wieder von der dpa abgeschrieben.

Weiterlesen