Artikelformat

A275? A27S? 23A!

Die Überschrift ist bestimmt verwirrend für Euch. Es geht um Batterien. Genauer Spezialbatterien. Irgendwann musste ich für meine Küche den Lichtschalter durch einen Funkschalter ersetzen, also der Funkempfänger ist in der Unterputz-Dose drin und darüber ein Dosendeckel und davor ein Schrank. Wäre also schlecht erreichbar wenn da noch ein Schalter wäre, aber dafür gibt es ja die tollen Funkschalter mit sehr flachem Sender den man einfach irgendwo an die Wand schrauben kann. Habe ich damals dann auch getan.

Neulich kam meine Tochter und meinte, in der Küche ginge das Licht nicht mehr an. Also Taschenmesser raus, die Wippe vom Wandtaster weg und die Batterie gesehen. Im Dämmerlicht las ich die Beschriftung A275 und dachte mir, die bestellst Du mal online.

Aber dann stellte ich fest, dass eine A275-Batterie wohl den gleichen Verbreitungsgrad hat wie die blaue Mauritius. Also habe ich online mal nach der Bedienungsanleitung gesucht und da gelesen was für eine Batterie ich brauche. Die Anleitung sagt klar: 23A.

Also habe ich gleich 2 solche Batterien bestellt damit wir bei der nächsten batterieinternen Energiekrise nicht im Dunkeln stehen sondern Ersatz haben. Die Lieferung kam inzwischen und da musste ich feststellen: Passt nicht. Nochmals die Originalbatterie rausgeholt und bei Licht betrachtet steht da A27S. Mist.

Aber da der Batteriehalter an diesem Wandtaster eh nur ein Stück Plastik mit Druckguss auf der Rückwand des Tasters ist habe ich kurzerhand an der Stelle der Batterie nun einfach die Rückwand weggesägt, sieht ja keiner, ist ja unter der Tastwippe verborgen und dahinter ist ja die Mauer. Dann passt auch die eigentlich zu große 23A-Batterie perfekt rein und der Funkschalter tut wieder was er soll. Und möglicherweise länge, denn die etwas dickere 23A hat hoffentlich auch mehr Kapazität.  Wie war doch die Werbung des Baumarktes? „Was nicht passt wird passend gemacht.“

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.