Oszilloskop-Experimente

Heute habe ich mal mit meinem Sohn zusammen ein kleines Experiment mit dem Oszilloskop gemacht. Dazu haben wir den Elektro-Experimentierkasten ein wenig zweckentfremdet den ich ihm zu Weihnachten geschenkt habe.

Weiterlesen

Schwingungsanzeiger

In meiner Jugend habe ich viel Elektronikbasteln betrieben. Lötkolben, ein wenig Eisendreichlorid zum Platinen ätzen, ein paar Bauteile. Und Meßgeräte. Damals hat es nur für ein analoges Multimeter gereicht, das für meine damaligen Verhältnisse schon sehr teuer war. Und ein Oszilloskop wäre schön gewesen, aber das günstigste Oszilloskop war für 300 DM zu haben, ein Russen-Oszi den ich mir damals dann doch nicht leisten konnte.

Weiterlesen

Airrohr-Stromversorgung endlich autark

ladedisplayNachdem ich am Mittwoch das Solarmodul für die Versorgung meines Luftdatensensors im Freien montiert habe sieht das Display des Ladereglers heute nachmittag so aus wie rechts zu sehen. Der Akku ist voll geladen, nachdem er am Mittwoch noch halb voll war. Gestern und heute war es hier sonnig, das reicht wohl dicke um den Pufferakku voll zu bekommen. Da zwischen dem Solarpanel-Icon links und dem Akku in der Mitte kein Pfeil zu sehen ist gehe ich davon aus, dass der Akku so voll ist, dass der Laderegler ihn nicht weiter mit Strom befüllt. Also dürfte die Stromversorgung des Luftdatensensors jetzt endlich so autark funktionieren wie ich mir das von Anfang an vorgestellt hatte.

Solar powered

Heute sind die Teile für meine Solar-Insellösung zum Betreiben des Feinstaubsensors angekommen. Also habe ich gleich mal gebastelt.

Weiterlesen

Energiekrise

Ihr erinnert Euch an meinen Feinstaubsensor von letzter Woche. Der zeigte mir jetzt mal wieder, dass zwischen Theorie und Praxis doch ein kleiner Unterschied ist.

Weiterlesen

A275? A27S? 23A!

Die Überschrift ist bestimmt verwirrend für Euch. Es geht um Batterien. Genauer Spezialbatterien.  Weiterlesen

Umweltdaten aufzeichnen

Heute bin ich endlich dazu gekommen, einen kleinen Bausatz zusammenzulöten den ich neulich bestellt hatte. Es handelt sich um den Temperatur-Feuchte-Datenlogger TFD 128 von ELV.

Weiterlesen