Artikelformat

Die Links des Tages – 2015-07-30

Hier meine tägliche Linkliste, die natürlcih auch Links enthalten kann die schon etwas älter sind, über die ich aber eben erst seit den letzten Links des Tages gestolpert bin.

  1. Thalestria macht sich Gedanken über „Reichtum, Mangel und Glück„. Ein absolut lesenswerter Blogpost, der eben auch wieder zeigt, dass reiche Menschen nicht unbedingt glücklicher sein müssen. Sogar Dieter Bohlen, der ja von der Bohlensteuer (aka GEMA) profitiert hat Angst um seinen Reichtum. Und Thalestria hat sehr schön beschrieben, dass Glück rein gar nichts mit finanziellem Reichtum zu tun hat, sondern eben mit Zufriedenheit über das was man hat. Reich ist nicht wer viel besitzt sondern der, der wenig braucht.
  2. Heiner Flassbeck geht wieder auf das Thema Wettbewerbsfähigkeit in einer Währungsunion ein. Diesmal am Beispiel der französischen Bauern: „Die bösen französischen Bauern – oder wie man sich auch wehren kannDie bösen französischen Bauern – oder wie man sich auch wehren kann
  3. Das Griechenland-Blog erklärt „Warum Varoufakis in Griechenland unter Beschuss genommen wird„. Einer der Hauptgründe scheint RAche zu sein, weil man neidisch auf die Erfolge der linken Regierung ist.
  4. Die Britische Regierung greift mal wieder mächtig tief ins Klo und droht Fettleibigen mit der Streichung von Sozialleistungen. Natürlich nur um sie zu Verhaltensänderungen zu animieren und damit die Kosten die sie für das Gesundheitssystem erzeugen zu senken. Also immer schön getreu des neoliberalen Mantras das solche sentimentalen Dinge wie Solidarität aus dem Bewußtsein verdrängen will. Manchmal möchte man einfach nur im Strahl kotzen, wenn man von solchen Ideen liest.
  5. Der Spiegelfechter hat heute mal eine (noch fiktive) Flüchtlingsstory mit vertauschten Vorzeichen. Diesmal ist es eine deutsche Familie die nach Afrika flieht nur um dort in einem Auffanglager zu stranden und warten zu müssen, was mit ihrem Asylantrag geschieht.

Autor: Rainer

Diplom-Informatiker, Baujahr 1961, Vater von 2 Kindern, Hundehalter, Sportschütze und Vereinsvorstand, Hobbymusiker (mit zweifelhaftem Erfolg), politisch interessiert, Leseratte, Freizeit-Philosoph und letztlich Blogger.

Kommentare sind geschlossen.