Solidaritätsprinzip

Letztes Wochenende lief eine bemerkenswerte Spendenaktion. Eine 35-jährige Kinderkrankenschwester steht als alleinerziehende Mutter mit 4 Kindern vor der Herausforderung, dass sie für die Klassenfahrten von den zwei ältesten und die Betreuung mal eben 750 Euro braucht. Geld das nicht da ist. Also startet sie einen Spendenaufruf.

Weiterlesen

Es brennt in Deutschland

Und zwar täglich. Jetzt ist in Bautzen eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Flammen aufgegangen. Und die Schaulustigen haben dazu gejubelt, was dem Begriff „Schaulustiger“ ja eine ganz neue makabere Bedeutung verleiht. Und die Feuerwehr wurde bei ihren Löscharbeiten massiv behindert. Ein paar Tage vorher wurde in Clausnitz ein Omnibus mit Flüchtlingen von einem johlenden Mob aufgehalten der rechtsradikale Parolen skandierte. Schuld daran sind laut Ausagen des sächsichen Polizeipräsidenten auch die Flüchtlinge. Die Anwesende Polizei versuchte den Mob mit Platzverweisen aufzulösen was dieser mit Gelächter quittierte. Als dann ein wohl 10-jähriger Flüchtling aus dem Bus heraus die international bekannte Geste für eine individuelle Mißfallensäußerung benutzte eskalierte die Situation sofort und die Flüchtlinge wurden mit Gewalt von der Polizei aus dem Bus geholt.

Weiterlesen

Lesebefehl!

Link

Sorry, normalerweise vermeide ich ja den Imperativ in meinem Blog, aber diesmal kann ich Euch wirklich nur ganz dringend nahelegen diesen Artikel zu lesen: „Liebe besorgte Bürgerinnen und Bürger„. Danke an Anita für den Link.

Die Links des Tages – 2015-08-26

Heute haben sich schon wieder genügend Links angesammelt um sie hier zu posten.

  1. Das Griechenland-Blog hat eine Chronik der Griechenland-Krise veröffentlicht, damit man mal sieht wie lange das Elend und die nutzlosen Maßnahmen schon anhalten.
  2. Passend dazu gibt es bei den NachDenkSeiten einen Rant über ein Kaffeekränzchen von alten Damen die hemmungs- und vor allem gefühllos die Griechenland-Propaganda nachplappern.
  3. Das Toolblog hat einen schönen Artikel über die Verfassung der Republik Užupis geschrieben. Diese Verfassung ist durchaus lesenswert und vor allem angenehm kurz.
  4. In die Kategorie „broken by design“ reiht sich wohl das neue Galaxy Note 5S von Samsung ein. Da kann man nämlich den Stift auch verkehrt herum in den Halter einschieben und damit das Gerät sozusagen mechanisch schrotten. Natürlich steht in der Anleitung (die man sich runterladen muss), dass diese Gefahr besteht und man das daher nicht tun soll. Aber irgendwie hätte man das auch narrensicher konstruieren können.
  5. Jörg Wellbrock hat auf Spiegelfechter einen schönen Artikel über den Fremdenhass und das Versagen der Politik geschrieben.
  6. Der Oberbürgermeister von Erfurt, Andreas Bausewein, nebenei auch SPD-Chef von Thüringen möchte die Schulpflicht für Flüchtlingskinder aussetzen solange deren Aufenthaltssatatus noch nicht geklärt ist. Also kein Recht auf Bildung für Flüchtlingskinder, denn man hat ja vielleicht die Möglichkeit sie wieder abzuschieben und dann wäre der Aufwand umsonst gewesen. Sollte Herr Bausewein jemals eine humanistische Bildung erhalten haben, dann war diese offensichtlich auch umsonst.

Europa vor der Entscheidung

Gestern hat Griechenland sich entschieden, sich nicht weiter den Sparmaßnahmen der „Institutionen“ zu unterwerfen und hat somit ihrem Regierungschef Alexis Tspipras den Rücken gestärkt. Und diese Entscheidung wird zu weitreichenden Konsequenzen in ganz Europa führen, denn es ist die Schlacht um die zukünftige Entwicklung, also ob wir uns lieber zur marktkonformen Demokratie verwursten lassen, so wie unsere Kanzlerin das ja schon vor Jahren angekündigt hat, oder ob wir die Demokratie und die anderen sozialen Werte hochhalten die ein freies und friedliches Europa ausmachen.

Weiterlesen

Schuften für Coca Cola

Neuerdings höre ich bei meinen Runden mit dem Hund ja immer irgend einen Podcast. Heute war eine Reportage von SWR2 unter dem Titel „Schuften für Coca Cola“ dran. Ich kann Euch allen diesen Podcast nur wärmstens empfehlen, auch wenn er nicht geeignet ist, den Blutdruck zu senken oder das Wohlbefinden zu erhöhen. Aber es bestätigt mich in meinem Entschluß lieber Leitungswasser zu trinken als den Großkonzernen wie Nestle oder Coca Cola mein Geld in den Rachen zu schmeißen.

Weiterlesen

Zustandsanalyse Deutschland und Rest der Welt

Link

Denkbonus beleuchtet heute den Zustand unserer Gesellschaft und blickt dabei auch mal über den großen Teich ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Uns zieht daraus die frustrierende Erkenntnis das überall der Krieg „Reich gegen Arm“ tobt. Leseempfehlung!

Von der Hand in den Mund

Wenn ich zum Zahnarzt gehe, dann scherze ich gerne, dass ich jetzt wieder einen besuche der von der Hand in den Mund lebt. Gestern allerdings fand ich dann einen Artikel, der genau dieses Thema behandelt, nämlich das echte „von der Hand in den Mund leben“ das die Armen dieser Welt jeden Tag aufs neue machen müssen. Linda Tirado hat ein Buch „Hand in Mouth – Living bootstrap in America“ geschrieben und wenn man den Artikel auf BoingBoing dazu liest, dann ist das für mich einfach deprimiend und erschütternd.

Weiterlesen

Wer hat uns verraten?

Sozialdemokraten. So lese ich heute mit Entsetzen, dass unsere umkipperprobte Arbeitsministerin Andrea Nahles nun die Langzeitarbeitslosen vom Mindestlohn von 8,50 € ausklammern will.

Weiterlesen

Widerrufsbelehrung

Manchmal kann man nur noch ungläubig den Kopf schütteln. So auch heute als ich einen Tweet von Frank Knott sah bei dem es um „Optimierungen“ bei den Arbeitsagenturen geht.

Weiterlesen