Der Preis von „billig“

Letztes Jahr Anfang Mai haben wir unserem Sohn Stefan ein neues Fahrrad gekauft. Es war eines vom Supermarkt für einen Schnäppchenpreis von 199€. Er nutzt das Fahrrad häufig und hat bestimmt schon eine Menge Kilometer geradelt. Hin und wieder gab es „Platten“ die ich ja relativ schnell reparieren kann, denn Werkzeug und einen Fahrrad-Montage-Ständer habe ich . Diese Woche kam er jedoch mit einem Defekt, der meine kleine Hobbywerkstatt überfordert hat.

Weiterlesen

Eiskalt angerufen und Ärger eingehandelt

Wenn es etwas gibt, das ich absolut nicht leiden kann, dann sind das diese Anrufe bei denen der Anrufer einem irgend etwas aufschwatzen will. Der Fachbegriff dafür lautet „Cold Call“ und solche Anrufe sind eigentlich verboten. Und trotzdem passieren sie immer wieder. Auch bei uns.

Weiterlesen

Schokolade essen gegen Pegida?

Der Ferrero-Marketing-Abteilung ist ein genialer Coup geglückt. Denn die bekannte Kinderschokolade zeigt nun auf den Verpackungen Kinderbilder von Fußballern der Nationalelf. Allerdings eben Fußballer mit Migrationshintergrund. Was ja eigentlich kein Problem wäre, wenn da nicht die Dummköpfe von Pegida wären, die das gleich wieder als „antideutsch“ sehen und den Untergang des Abendlandes herbei beschwören. Und nicht genug dass diese Idioten sich so aufführen, ich lese dann in meiner Twitter-Timeline auch noch Kommentare wie „ich kaufe Kinderschokolade als Zeichen gegen Pegida“. Weiterlesen

Was die schwarze Null uns wirklich kostet

Unser Bundesfinanzminister will ja unbedingt als schwarze Null in die Geschichte eingehen. Was uns dieser Sparkurs tatsächlich kostet hat Heiner Flassbeck am Beispiel der von jetzt auf sofort gesperrten Autobahnbrücke im Saarland beschrieben. Und er stellt die Fragen, die eigentlich jeder stellen müsste, die man aber geflissentlich vermeidet, denn wir müssen ja sparen und darum sparen wir, koste es was es wolle. Dringende Leseempfehlung mal wieder.

Digitale Wegelagerer

Unsere familiäre Situation bringt es mit sich, dass wir öfter mal von Augsburg nach Italien fahren. Wenn wir dann unterwegs sind können wir uns überlegen, ob wir „schnell“ sein wollen oder eher gemütlich unterwegs sein woll. Also ob wir beispielsweise in Österreich die Brenner-Bundesstraße 182 nehmen oder die Brennerautobahn A13. Für die Bundesstraße zahle ich nix extra, aber es zieht sich über viele kleine Dörfer hin und man braucht länger als man auf der Autobahn braucht (so diese frei ist). Für die Autobahn brauche ich aber einmal eine Vignette und zum anderen noch die Sondermaut für die Brennerautobahn. Die schnelle Fahrt nach Italien ist also teurer als die gemütliche Fahrt. Warum ich das alles erzähle? Weil wohl demnächst auch die „Fahrt auf den Datenautobahnen“ extra kosten wird.

Weiterlesen

Gedanken zum Volkswagen-Skandal

Gerade laufen die Newsticker heiß. Der VW-Chef Martin Winterkornf tritt wegen der Abgas-Affäre zurück. Ich nehme mal an, er wird „weich“ fallen und nicht Morgen aufs Amt müssen um Hartz-IV zu beantragen. Und die Turbulenzen bei der VW-Aktie, das wird sich irgendwann wieder geben. Börsenkurse gehen eben nicht nur nach oben, aber ich denke, dass der Autobauer hier langfristig keinen großen Schaden nehmen wird. Trotzdem sollte man mal ein wenig über diese Affäre nachdenken.

Weiterlesen

Die Links des Tages – 2015-07-28

Heute mal drei schnelle Links für Euch:

  1. In der ZDF-Mediathek gibt es einen Bericht über Drohneneinsätze und gezielte Tötungen. Diese 45 Minuten solltet ihr baldmöglichst investieren, denn solche Sendungen verschwinden sehr schnell wieder aus der Mediathek, damit man den privaten Fernsehsendern nicht zuviel Konkurrenz macht.
  2. Heiner Flassbeck referiert wunderschön, wie man mit Statistik manipulieren kann und dass die ganze Euphorie über Wachstum in anderen Ländern mit Austerität sozusagen an den Haaren herbeigezogen ist.
  3. Sommerzeit ist Grillsaison. Doch wie bekommt man das Ding nach einer Grill-Session wieder sauber? Hier gibt es eine interessante Methode wie man das mit einem Dampfreiniger macht.

Wenn Witze Realität werden

In meiner Jugend war die Welt noch schwarzweiß und über die Wahlen in den Ostblockstaaten gab es den folgenden Witz: Ein Bauer kommt zum Wahllokal und bekommt einen verschlossenen Umschlag mit seinem Stimmzettel. Als er ihn aufreißen will fährt ihn der Wahlvorsteher an: „Wissen Sie denn nicht, dass die Wahl geheim ist?“ Antwortet der Bauer kleinlaut: „Aber ich wollte doch nur wissen, was ich gewählt habe.“

Weiterlesen

Fortschritt kostet Geld

Meine Tochter lernt ihre Vokabeln mit dem Phase6-Vokabeltrainer. Den gab es bisher als Desktop-Version und auch als App für die mobilen Geräte die sich über eine Cloud synchronisieren. Der Cloudservice kostete 9,99 € pro Jahr, die wir angesichts des Komforts auch z.B. während einer Autofahrt am Tablet Vokabeln üben zu können auch bezahlt haben. Zuletzt im Oktober 2014. Diese Woche erreichte mich dann eine Mail mit der lapidaren Bemerkung: „die Laufzeit von phase6 cloud ist soeben abgelaufen.“

Weiterlesen

Wir brauchen mehr Aufklärung!

Heute morgen hatten wir ein sehr interessantes Gesprächsthema mit unserer 14-jährigen Tochter. Denn sie kam plötzlich mit seltsamen homophoben Äußerungen daher. Das wollten wir dann genauer wissen und so stellte sich heraus, dass sie gestern nachmittag beim Stadtbummel wohl von einer Demonstration der „Initiative Besorgte Eltern“ zusammengeraten ist. Eine Demo gegen die frühe sexuelle Erziehung. Und sie brachte ein Flugblatt (4 Seiten A4 auf A3 gefaltet) mit, das die Menschen wohl „informieren“ sollte.

Weiterlesen